Aktuelle Impressionen

Aktuelles:      +++ Nächste Termine: Do,20.Feb Wintercup-Dart... ??.März Wintercup-Kegeln... Mo,16.März Berufspräsentation Albin... Ende März Freiluftkicken beginnt! +++ Wintercup´20 läuft... +++ 23.11.: Tolle BERUFSPRÄSENTATION von Dieter in Hirt! +++

Bearbeiten

News

>>> Do, 20.02.2020: Wintercup Dart in der Casa Tilli

Geschrieben am 14. Februar 2020 um 12:49 von Hanspeter

Am Donnerstag findet in der Casa Tilli der nächste Wintercupbewerb statt. 8 Mann sind mit dabei, wenn es heißt, „auf die Pfeile fertig los“. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. (siehe Bilder)

Da kann nichts mehr schiefgehen. Bis Donnerstag um 18:30 Uhr, für Speis und Trank ist gesorgt (Hanspeter)


>>> Fr,: 14.02.2020: Eisstockschießen Gasthof Thomann abgesagt

Geschrieben am 10. Februar 2020 um 18:22 von Hanspeter

Das geplante Wintercup Eisstockschießen wird wegen zu wenig Teilnehmern abgesagt. Leider ist auch der Versuch gg. den FC Donnerstag ein Würstelschiessen zu veranstalten gescheitert. Da es keinen Eisstocktermin mehr gibt, werden wir versuchen einen anderen Bewerb in den Wintercup auf zu nehmen. Nächster Bewerb ist Dart´s am Donnerstag den 20. Februar 2020. Infos folgen [Hanspeter]

PS: Die Organisation der Vollmond-Wanderung letzten Sonntag wurde aufgrund der zahlreichen Abwesenheiten natürlich auch nicht in Erwägung gezogen. Letzte Möglichkeit in diesem Winter wäre noch Montag, 9.März ! [Walter]


>>> Fr,6.2.: Wintercupkarteln und vieles mehr …

Geschrieben am 7. Februar 2020 um 18:44 von Walter

Gestern fand der nächste Wintercupbewerb in der Casa Barbara in Rosegg statt, das Karteln. Aber dabei gab es nicht nur dieses Eine , sondern vieles mehr… Das findet sich im detaillierten Bericht von Hanspeter unter „Des wor schon“. Eines fehlt dort: Ein Danke an Dich HP für das tolle Laibach-Fotobüchlein!

Ein neuer Termin wurde auch fixiert: Mo,16.3./Abends – Berufspräsentation Albin.

[Walter]


>>> 20.1.: Karteln verschoben! Eisstockduell gg FcDO findet nicht statt!

Geschrieben am 20. Januar 2020 um 09:42 von Walter

Für das Wintercup-Karteln in der Pizzeria Casa-Barbara gibt es einen neuen Termin, da am ursprünglichen das Extrastüberl nicht frei ist: Do,6.2./18:30h. Bitte vormerken!

Beim Eisstockschießen am vergangenen Freitag wurde zudem ein Duell auf der Eisbahn beim Ghf.Thoman gegen den FC-Donnerstag angedacht. Möglicher Termin: Sa,25.1./18h. Bitte rasch bei HP melden: Findet NICHT statt!

[Walter]


>>> Fr.:17.01. Eisstock Gasthof Thomann

Geschrieben am 18. Januar 2020 um 12:38 von Hanspeter

Ein bisschen Spaß muss sein, unter diesem Motto kann man das gestrige Eisstockschiessen einordnen. Sieben Jungs waren mit dabei und so wurden zwei Moarschaften gebildet, welche in drei Spielen ums Bahngeld, Getränke und Co spielten. Moarschaft1: Hanspeter, Christian G., Didi und Albin. Moarschaft 2: Erich, Rocco, Gerhard und ein „Fuchs“. Vorweg, halbwegs in Normalform agierte an diesem Abend nur Rocco. Auch die Bahnverhälnisse trugen ein wenig dazu bei, dass die Stöcke sehr oft nicht das Feld sahen sondern schon weit vorher im Niemandsland stehen blieben. Trotzdem war der Ehrgeiz groß und es gab auch einen Gewinner.

Spiel 1 ging an die Moarschaft 1

Spiel 2 und 3 an die Moarschaft 2 und so hießen die Gewinner des Abends, Rocco, Erich, Gerhard und der Herr „Fuchs“

Trotzdem ein netter Abend mir der wieder aufgetreten Diskussion, was kann der Herr „IBAN“ so alles alleine entscheiden. Gerhard wird es testen und uns sicher demnächst berichten. Bis demnächst [Hanspeter]


>>> 9. Jänner: Christian G triumphiert im Bowling

Geschrieben am 10. Januar 2020 um 10:01 von Albin

Beim Auftakt des Hova97-Wintercups 2020 fielen der Faschingsdienstag und der 1. April auf einen Tag zusammen. Anders ist es nicht zu erklären, dass …

a) … Christian Gatti nach seiner roten Laterne im Vorjahr diesmal quasi die goldene Bowling-Kugel gewann und

b) … Bernhard hinter Christrian Wutte als Dritter den Sprung aufs Stockerl schaffte.

Um einen Vergleich aus der Sportwelt heranzuziehen: Das wäre so, als ob der Vatikan die Fußball-WM gewinnt und San Marino Dritter wird.

Selbst die Buchmacher glaubten nicht an dieses Jahrhundertereignis. Tippen lässt sich, ob es bei einer Fußball-WM schneit, ob der Sohn von Andre Agassi und Steffi Graf Wimbledon gewinnt und sogar, ob die Erde eine Scheibe ist:

lustige wetten

Ein Gatti-Gold im Bowling hatte aber kein einziger Wettanbieter im Programm.

Kurioser Spielverlauf

Gespielt wurde wieder im traditionellen Modus: 2 Vorgruppen mit je 4 Teilnehmern. Die ersten Beiden jeder Gruppe spielen in der Hauptrunde um die Plätze 1 bis 4, die anderen um die Plätze 5 bis 8.

In Gruppe A dominierte Bernhard, der übrigens die Auslosung der Teilnehmer vorgenommen hatte. (Zusammenhänge zwischen seinem Platz drei am Ende und einer möglichen Manipulation sind natürlich nur rein spekulativ.)

Der aufgrund des Spielverlaufs logische Zweite wäre Dieter gewesen. Der bowlte im letzten Spiel aber eine Doppelnull und überließ Albin damit seinen Platz unter den Top4.

Christian W gewann die Gruppe B, Christian G rutschte als 2. mit einem Bowl Vorsprung auf Gerhard ebenso ins Finale.

Damit war die Spannung draußen. Christian G gewann die Runde der ersten 4, Dieter zeigte mit dem Final-Höchstscore im Kampf um die Plätze 5 bis 8, dass er als Einziger den Vatikan-Sieg hätte verhindern können.

Die Egebnisse der Finalrunden:

Das Endklassement:
1. Christian G
2. Christian W
3. Bernhard
4. Albin
5. Dieter
6. Rocco
7. Gerhard
8. Walter


>>> 30.Dez: Aus dem Jahr gewandert …

Geschrieben am 29. Dezember 2019 um 21:22 von Walter

Zum dritten mal wurde unser HVa97-Jahr heuer mit einer Von-Haus-zu-Haus-Wanderung abgeschlossen. Los ging´s am Nachmittag gut gestärkt bei Robert in Kaltschach. Über „Schleich- und Forstwege“ ging es dann über Schleben und Wernberg zu Bernhard nach Stallhofen. Nach einer Stärkung bei Lagerfeuerromantik bildete der Einkehrschwung in Erich´s „Partyhütte“ den Abschluß bei Speis&Trank. Ein Danke an die drei Gastgeber und ihre „besseren Hälften“!

Fast alle waren beim HoVa97-Jahresausklang mit dabei…

In das neue Jahr starten wir dann am Do,9.Jän mit dem Wintercup-Bowling in Villach.


>>>

Geschrieben am 16. Dezember 2019 um 23:56 von Walter


>>> 6.Dez´19: Die Wintertermine sind fixiert!

Geschrieben am 7. Dezember 2019 um 16:01 von Walter

Etwas später als üblich fand gestern unsere Winterplanung im Ghf.Fruhmann statt. Sieben Mitglieder waren dabei, somit konnte (fast) alles terminlich fixiert werden. Auch der Wintercup findet wieder in der gewohnten Vorjahresform statt. Die zusätzlich eingebrachten Vorschläge fanden großteils wenig Wiederklang (Winterwanderung bzw. Rodeln (mit Partner); Boccia im Schnee) mit Ausnahme eines „Wuzzler“-Turnieres (im SVW-Kabinengebäude). Weitergeführt wird auch die Berufspräsentation, wobei 2020 Albin und Christian(G) an der Reihe sind.

Die Idee einer Charity-Veranstaltung wird mit dem Ideenbringer (war gestern nicht dabei) nochmals im Detail diskutiert.

Statistik und Bilanz: 30x wurde gekickt (Top3: Bernhard&Gerhard je 29x; Walter 27x) das Budget wurde voll ausgeschöpft, womit der Kassastand am Jahresende ziemlich genau auf 0 hinausläuft. Passt genau, wir sind ja kein Sparverein…

Alle Termine findet Ihr hier auf der HP unter der Rubrik „Des kimpt bold…“. Der nächste Termin: Mo,30.Dez/14:30h Von-Haus-zu-Haus-Wanderung ROCCO>BERNHARD>ERICH…

[Walter]


>>> 23.Nov.: Dieter präsentiert seinen Job …

Geschrieben am 23. November 2019 um 11:47 von Walter

Eines vorweg: Der Ideenlieferant hat mit seiner Berufspräsentatin alles bisherige übertroffen! Aber zum Trost der Anderen: Wenn man mit Bier zu tun hat fällt´s halt grundsätzlich schon ein wenig leichter…

Einen Bericht über den tollen Bierbrautag in Hirt findet ihr unter „Des wor schon“ …

Weiter geht´s am Fr,6.Dez/19h mit unserem Jahresabschluß mit der Winterplanung im Ghf.Fruhmann! Da kann dann auch hoffentlich unser HP, er ist heute allen abgegangen, wieder dabei sein …

Und unsere Von-Haus-zu-Haus-Wanderung zum Jahresabschluß findet, obwohl das heuer ein Montag ist, wieder am 30.Dez statt [Rocco >> Bernhard(?) >> Erich].


>>> Kicksaison beendet, fixer Hallentermin nicht machbar!

Geschrieben am 6. November 2019 um 22:28 von Walter

Am vergangenen Montag (4.Nov) ging die Freiluft-Kicksaison am Sportplatz in Föderlach zu Ende. Die Teilnehmerzahlen waren konstant hoch (im Schnitt 10 Spieler), dies lag aber vornehmlich an einigen fixen „Mitkickern“. Der SVW schließt nach Ende der Meisterschaft in der kommenden Woche die Sportanlage. Wie üblich sollte es Ende März/Anfang April 2020 wieder losgehen …

Der vom FC-Donnerstag angebotene Hallentermin in der Bundessportanlage Faak (jeweils DO 18:30h) wird unsererseits wohl nicht übernommen werden, da nur drei Mitglieder fix zugesagt haben. Inklusive der zwei, drei zusätzlichen Mitspieler ist´s noch immer zu wenig. Fällt jemand aus geht schon nix mehr …

Die Winterplanung wird am 6.Dez/19h im Ghf.Fruhmann stattfinden. Zuvor (Sa,23.Nov) gibt es noch die Berufspräsentation von Dieter in Hirt.

[Walter]


>>> Jahresabschluss und Terminplanung erst im Dezember!

Geschrieben am 18. Oktober 2019 um 22:14 von Walter

Unter „Des wor schon“ findet ihr einen Bericht vom Fussballtennisturnier!

Aufgrund interner Umstände findet unser Jahresabschluss (mit Terminplanung) heuer erst im Dezember statt (geplant: Fr,6./19h, evtl. wieder im Ghf.Fruhmann). Zuvor, am Sa,23.Nov (ganztägig), gibt es aber noch die Berufspräsentation von Dieter in der Brauerei Hirt. Und gekickt wird auch noch: Sollte die Witterung nicht extrem umschagen gibt es noch drei Termine bis einschliesslich 4.Dezember.

Auch drei Eisstocktermine wurden fixiert: Jeweils am Freitag 13.Dez/19:30h, 17.Jän/17h und 14.Feb/17h.

Auch für die „Von-Haus-zu-Haus-Wanderung“ am Jahresende wurde bereits ein Termin angedacht: So,29.Dezember wobei Rocco, Bernhard und Erich (in noch nicht fixierter Reihenfolge) als Gastgeber fungieren…

[Walter]


>>> 12. – 14.10.2019: HoVa97 Jahresausflug

Geschrieben am 14. Oktober 2019 um 15:32 von Hanspeter

Beim Heurigen Jahresausflug verschlug es und nach Laibach, einen detaillierten Fotobericht gibt es in Kürze unter „Des wor schon“

Es waren zeitweise alle Mitglieder mit dabei! Schon vorweg „blauer Himmel, grüne Drachen, spezielles Bier und natürlich 3 Punkte für Österreich [Hanspeter]


>>> Fussballtennisturnier fixiert!

Geschrieben am 8. Oktober 2019 um 21:54 von Walter

Gemeinsam mit dem FC-Mittwoch und dem FC-Donnerstag findet zum Saisonausklang auf der Anlage des TCW noch ein Fussballtennisturnier statt:

> Fr,18.Oktober – Beginn um 15h

… anschliessend ist für Speis & Trank, aber auch für musikalische Umrahmung gesorgt!


>>> Laibach-Programm steht!

Geschrieben am 22. September 2019 um 09:18 von Walter

Für unsere Reise zum EM-Quali-Spiel SLOWENIEN gegen ÖSTERREICH ist nunmehr alles fixiert:

+ Bahnanreise SA,12.Okt. – Abfahrt Hbf.Villach 12:53h

+ SA-Nachmittag: Freier Stadtrundgang

+ SA-Abend (19h): Essen im Restaurant „Das ist Valter“ (Stadtzentrum)

+ SO 11h: Geführter Stadtrundgang (ab Hotel)

+ SO 20:45h: EM-Qualispiel im Stadion Stozice/Laibach

+ MO-Vormittag: Bahnrückreise nach Villach

Quartier: Hotel ASTERIA (Stadtzentrum, Bahnhofsnähe)

[Walter]

 

 


>>> Abgekartetes Spiel beim Boccia-Turnier

Geschrieben am 22. Juli 2019 um 10:06 von Albin

Das erste offizielle Turnier auf der Hova97-Boccia-Anlage wird als skandalträchtig in die Annalen eingehen.

Albin wurde gebeten, als amtierender Wintercupsieger eine Veranstaltung zu organisieren. Gutgläubig, wie er ist, hat er sich darauf gefreut – und tappte prompt in die Falle der Wernberger Glyphosat-Mafia (kurz WG).

Am Vorabend des Turniers bekam er beiläufig die Kurznachricht: „Ich hab‘ den Spielplan bereits ausgelost. Lg Walter“. Später sollte sich herausstellen, dass dies nur ein weiteres Puzzleteil eines gefinkelt ausgeheckten Plans war.

Freitag, kurz nach 17 Uhr, traf sich die Hova97-Runde im Tennisstüberl, Albin – als Rekord-Wintercupsieger standesgemäß mit Krone und Champions-League-Einlaufmusik – ahnte noch immer nichts. Auch dann nicht, als die Frage aufgeworfen wurde, was denn Sieger und Verlierer des Turniers zu tun hätten.

Wieder kam Walter ins Spiel. Subversiv navigierte er die Gruppe auf eine – so schien es – spontane Idee hin: „Das Verliererteam könnte doch bis Ende der Saison die Pflege der Bocciabahnen übernehmen. Unkrautentfernung inklusive.“ Das schelmische Grinsen von Gerhard zu diesem Zeitpunkt ließ sich noch nicht wirklich zuordnen.

Spätestens bei der Auslosung der Mannschaften hätten wir hellhörig werden müssen. Eines der vier Teams bildeten zufällig Walter und Gerhard (kurz WG. Dass die Wernberger Glyphosat-Mafia das gleiche Kürzel hatte? Auch nur reiner Zufall).

Die WG nutzte die Naivität der Gruppe aus, zog konsequent ihren Plan durch – und verlor ein Spiel nach dem anderen. Rasch war der vierte und letzte Platz fixiert. Während die anderen drei Teams noch um den relativ bedeutungslosen ersten Platz kämpften, bereitete die WG bereits eine Unterschriften-Aktion „Pro Glyphosat“ vor.

Dass Christian W. und Rocco den Turniersieg holten (und damit am Ende der Saison für die Kulinarik bei der letzten Bahnpflege sorgen müssen), dass Dieter ein äußerst gschmackiges Risotto Milanese + Scampi auf den Tisch zauberte, freute alle – nur der WG war’s wurscht. Die sammelte fleißig Unterschriften für ihr „Pro Glyphosat“-Initiative. „Das ist jetzt rein zufällig zeitgleich und hat nichts mit dem Turnierverlauf zu tun“, wollte  uns Walter Glauben machen. Gerüchten zufolge war da die Unkrautvertilgungs-Erstlieferung bereits bestellt.

Und dass am Ende der Veranstaltung König Albin von Gerhard geputscht wurde, setzte dem Treiben der WG auch noch die Krone auf.

Boccia-Turnier, 19.7.2019, Endstand

  1. Rocco/Christian W. 5 Siege
  2. Albin/Christian G. 3 Siege (+8)
  3. Dieter/Bernhard 3 Siege (-12)
  4. Walter/Gerhard 1 Sieg


>>> 19.7.: Der König hielt Hof…

Geschrieben am 20. Juli 2019 um 08:06 von Walter

Einige wenige Male im Jahr gesellt sich „König Albin I. von Zettin“ aus dem Hause Tülly (oder so ähnlich…) zu seinem Volk um ein wenig in den Pöbel „hineinzuhören“. Befriedigt stellt er fest das dieser ihm „Wurscht“ ist, spielt ein wenig mit ihm (in diesem Fall Boccia) und berichtet …


>>> Der Termin für Dieter´s Berufspräsentation…

Geschrieben am 16. Juli 2019 um 15:33 von Walter

…wurde fixiert: Ganztägig am Sa,23.November in Hirt. Nähere Detais folgen dann rechtzeitig, bitte vormerken!


>>> Erster HoVa97-Boccia-Cup am Fr,19. Juli!

Geschrieben am 3. Juli 2019 um 18:36 von Walter

Fr,19.Juli/17h – 1.HoVa97-Boccia-Cup — Das Rahmenprogramm gestaltet übrigens hier Albin! Er hat diesen tollen Preis als Wintercup-Champ gewonnen und wohl auch wahrlich verdient! Nur den Zweiten und Dritten des Cups darf er sich zur (massvollen, geringfügigen…) Unterstützung beiziehen…


>>> Dorfturnier des SVW am Sa,15.Juni!

Geschrieben am 11. Juni 2019 um 21:53 von Walter

Am Sa,15.6. findet das traditionelle Dorfturnier des SV WERNBERG in Föderlach statt. Der AH-Bewerb soll dabei in neuer Form (Kleinfeld ohne Tormann; frei zusammengeloste 4er-Teams; strikte Einhaltung der Altersregel 40+) durchgeführt werden. Dies wurde grundsätzlich zwischen uns und dem FC-DO vereinbart und soll vom Veranstalter auch akzeptiert werden. Treffpunkt für die AH-Spieler ist am Samstag um 10:30h.


>>> Mi, 29.05. Walter führte uns durch die Welt des Wassers

Geschrieben am 30. Mai 2019 um 09:57 von Hanspeter

Berufspräsentation die Dritte stand gestern am Programm. Nach Gerhard und Erich war diesmal Walter dran. Das Element Wasser stand natürlich im Vordergrund. 9 Mann der HoVa 97 –  Crew waren diesmal mit dabei. Detaillierter Fotobericht unter „Des wor schon“ [Hanspeter]


>>> 25.Mai2019: Wintercup-Abschluss mit Bocciabewerb!

Geschrieben am 26. Mai 2019 um 19:40 von Walter

Ein BB-Bewerb(Blind-Boccia) stand als Glückspiel zum Abschluss des Wintercups auf der nagelneuen Bahn am TCW-Gelände auf dem Programm.

Das Siegerbild des Abschlussbewerbs…

Endstand im Bocia: 1.Walter(19), 2.ChrisianW&Albin(je13),4.Hanspeter(9)… 9.und Letzter Robert(3);

Damit holte sich Albin, in gewohnter Bescheidenheit, zum dritten(!) Mal den Wintercup.

Das offizielle Sieger&Verliererfoto 2019…

Der Endstand …

Einen detaillierten Bildbericht findet Ihr unter „Des wor schon“. Auch ein Termin wurde fixiert:

Fr,19.Juli/17h – 1.HoVa97-Boccia-Cup — Das Rahmenprogramm gestaltet übrigens hier Albin! Er hat diesen tollen Preis gestern gewonnen und wohl auch wahrlich verdient! Nur den Zweiten und Dritten des Cups darf er sich zur (massvollen, geringfügigen…) Unterstützung beiziehen…

[Walter]


>>> Wintercupfinale und Berufspräsentation/Walter fixiert!

Geschrieben am 23. April 2019 um 14:06 von Walter

Das Wintercupfinale, einer reiner Glücksbewerb, findet heuer erstmals outdoor statt: Am Sa,25.5./16h am Tennisplatz auf unserer neu errichteten Bocciabahn! Bitte vormerken!

Bereits in der darauffolgenden Woche, am Mi,29.5./16:30h, findet die Berufspräsentation von Walter statt. Der Endpunkt wird in einem Lokal in Villach festgelegt werden (Detais folgen). Der Termin wurde zwar scho lange fixiert, bitte also ebenfalls vormerken!


>>> Mo,15.4.: Bau des „HoVa97-Boccia-Stadium“ in Rekordzeit abgeschlossen … !

Geschrieben am 15. April 2019 um 23:08 von Walter

Unter der fachkundigen Leitung eines der weltweit (=wordwide…) erfahrendsten Bocciabahnbauerers Ing.DiB wurde nach langjähriger Planung in nur dreistündiger(!!!) Bauzeit am Tennisplatz Föderlach (danke Didi, danke TCW…) ein quasi olympiataugliches Bocciastadio aus dem Boden gestampft. Eine beeindruckende Leistung westeuropäischer Ingenieurkunst…

Dieses großartige Team hat diese heroische Leistung erbracht… einen Bidbericht findet ihr in „Des wor schon“.

[Walter]


>>> D A N K E … !

Geschrieben am 7. April 2019 um 14:36 von Walter

Eines hat dieser 60er-Freitag mir wieder gezeigt: Ohne UNS würde wohl jeder von UNS einen kleinen, meist lustigen, geselligen und spaßigen Teil seines Lebensinhaltes verlieren…

DANKE!


>>> Fr.:05.04. Walter`s 60iger wir waren dabei

Geschrieben am 6. April 2019 um 14:50 von Hanspeter

Walter hat so richtig gefeiert, mehr  im Foto – Bericht unter „Des wor schon“ [Hanspeter]


>>> Fr, 05.04.: Walter ist 60.

Geschrieben am 5. April 2019 um 11:35 von Hanspeter

Um 06:00 Uhr beginnt Walter`s „60“er Tag. Nicht wie gewohnt mit Trara und Knallerei sondern schon etwas dem fortgeschrittenen Alter angepasst sanft wird er geweckt. Wir holten ihn zu einem Geburstagsspaziergang ab, welcher uns Richtung Bahnhof führte. Rast wurde dann beim Kaffee Sonja gemacht, wo sich überraschend bereits einige HoVa 97 Mitglieder befanden. Bei einem leckeren Frühstück (Danke an Sonja und Koch Dennis für die perfekte Betreuung) wurde dann so wie halt immer über Gott und die Welt gescherzt. Das der Spaziergang nicht weiter ging war natürlich klar und wir verbrachten so die ersten 60iger Stunden mit Walter. Einmal eine andere Idee.

Walter ist Startbereit

Die Crew mit dem Geburtstagskind und reichlich gedeckten Tisch

Torte muss natürlich auch sein

Auch Sonja gratulierte zum Runden Geburtstag

Damit ist Teil 1 abgehackt, Teil 2 folgt heute am Abend bei Walter`s 60 Feier im Gasthof Fruhmann, wo uns die Ideen wahrscheinlich auch nicht ausgehen werden. Vorweg schon mal Danke für die Einladung.

Lieber Walter, HoVa 97 gratuliert Dir herzlich zu Deinem 60. Geburtstag, vor allem viel, viel Gesundheit.

Bis am Abend [Hanspeter]


>>> 10.3.: HP hat mit uns gefeiert!

Geschrieben am 11. März 2019 um 09:28 von Walter

HP50 wurde offiziell gefeiert! Wer, wo, was? Das findet ihr in einem Bildbericht in der HP(kein Freud´scher…)-Rubrik „Des wor schon“!


>>> 8.3.: Letztes Eisstockschiessen der Saison ABGESAGT!

Geschrieben am 8. März 2019 um 15:33 von Walter

Fünf Mann sind halt für´s Eisstockschiessen zumindest einer zuwenig… Deshalb musste das 3. und letzte Schiessen der heurigen Saison abgesagt werden.

[Walter]


>>> 24Feb: „Halbzeit“ für HP!

Geschrieben am 24. Februar 2019 um 08:59 von Walter

Am heutigen Sonntag hat unser Hanspeter es endlich geschafft: HALBZEIT! Er hat, bei bester Gesungheit, wohlgenährt, sicher versorgt, von Freunden(?) umringt den 50er erreicht. Völlig freiwillig, aber doch überraschend (warum er um die Zeit aussieht, frisch gestriegelt wie andere in einer Geschäftsbesprechung…???) begannen die Feierlichkeiten pünktlich um fünf Uhr früh…

Zuerst hat´s geknallt, dann sprühen die Funken …

Eine namhafte HoVa97-Abordnung sorgte, neben Freunden und Familie, dafür das es früh rund ging im Hause Gasperschitz…

Auch der Hausherrin bereitete die „Disziplin“ mancher Gäste ein wenig „Kopfkribbeln“…

Zu späterer Stunde, also mit Einbruch der Dämmerung, wurde dann stilecht auf HP´s 50er-Bier umgesattelt! PROST!

ALLES GUTE, VOR ALLEM GESUNDHEIT UND BLEIB WIE DU BIST! Das wünschen Dir Deine Kumpels von HoVa97!

PS: Danke für die Einladung zu Deiner Feier, da legen wir dann eines drauf (bitte nicht als „gefährliche Drohung“ auffassen…)!

[Walter]


>>> 21.2.: Gerhard&ChristianG feiern „hochkomplexen“ Dartsieg!

Geschrieben am 21. Februar 2019 um 23:39 von Walter

Im Gegensatz zum Skisprung (Weite ist Gatepunkte mal Windfaktor abzüglich Mondphasenquadrant) war der heurigen Dartbewerbs relativ einfach gestrickt. Wer Interesse hat, dem kann ich das nur 42seitige Regelement gerne zukommen lassen…

Durchgesetzt haben sich zu guter Letzt der unter erormen Druck stehende Organisator Christian(W) !!! und Gerhard ex equo. Bei toller Beteiligung, nur Bernhard fehlte, konnten nur Dieter(8.) und ich (9.) in keinster Weise mithalten… Das lag aber sicher an uns, wir haben ganz einfach zu wenige Kegel gewürfelt (oder so ähnlich…).

Gratulation jedenfalls an die verdienten Sieger: 1.Gerhard&ChristianG 6(Platzziffer); 3.Albin 8; 4.Rocco&Erich&ChristianW 9; 7.Hanspeter 12; 8.Dieter 14; 9.Walter 16;

Starke Teilnahme beim Dart!

Und so steht´s vor dem abschliessenden „Glücksbewerb“ (Kegeln entfällt):

Unheimlich eng geht ´s an der Spitze zu: Die ersten fünf(!) können alle noch den Wintercup gewinnen. „Im Keller“ sieht es anders aus: Bernhard kann nur theoretisch noch abgefangen werden. Er kann wohl bereits ein nettes Platzerl für die rote Laterne reservieren… Weiter geht´s dann im April/Mai beim Pflicht-Glücksspiel (Finalbewerb; genauer Termin offen)!

Davor wir am Fr,8.3.-17h noch einmal Eisstock geschossen.

[Walte]


>>> Zweite Wintercup-Halbzeit beginnt!

Geschrieben am 19. Februar 2019 um 08:46 von Walter

Am kommenden Donnerstag (21./18h-Kultcafe St.Jakob/R.) startet die zweite Hälfte unseres Wintercups mit dem vierten Bewerb: DART! Jetzt geht´s auch langsam an´s „Eingemachte“ und entsprechend toll ist auch die Beteiligung: Bis auf Bernhard (!!! …des wird imma zacha…) sind alle mit dabei. Und so steht´s zur Halbzeit:

Organisiert wird dieser Bewerb wieder von Christian(G) und daher geht es anschließend auch wieder in das „Langläuferstammlokal“ die Pizzeria Francobollo!

[WALTER]


>>> Fr.: 08.02. Karteln in der Casa Barbara

Geschrieben am 9. Februar 2019 um 09:16 von Hanspeter

Der dritte Wintercupbewerb ging wieder in der Pizzeria Casa Barbara in Rosegg über die Bühne. Der Veranstaltungsort, welcher ja schon als HoVa 97 Heimstätte bekannt ist brachte Sieger vom Föderlacher Berg. Die ersten zwei Plätze belegten Walter als Sieger und Hanspeter als Zweiter. Die weiteren Plätze belegten Christian W. als Dritter, Gerhard als Vierter, Dieter als Fünfter, Rocco als Sechster und Bernhard als Siebenter. Damit hat auch Bernhard das Erste mal im heurigen Wintercup angeschrieben.

In der Gesamtwertung gibt es damit folgenden Zwischenstand.Walter und Rocco führen mit je 36 Punkten vor Erich mit 33 Punkten. Albin und Gerhard teilen sich  mit 29 Punkten Platz drei. Das hart umkämpfte Mittelfeld führt Dieter  mit 24 Punkten vor Hanspeter mit 22 und Christian W. mit 17 Punkten an.

Spannend wird es natürlich im Keller. Bernhard hat mit seinen ersten 4 Punkten nun Christian mit zwei Punkten überholt und ist nicht mehr letzter.

Der nächste Bewerb, das Darten findet am 21. 2. statt. Dort kann es im Keller schon zu einer Vorentscheidung kommen. An der Spitzte kann man es eher schon lockerer angehen.

PS: Das Gerücht, dass das Ergebnis von Karteln schon im Vorfeld fest stand ist wirklich nur ein Gerücht. Das der Sieger als Organisator und der Zweitplatzierte vom Tannenweg kommen ist reiner Zufall. Bis demnächst [Hanspeter]

 

 


>>> 8.2.: Jahresausflug´19 führt uns nach Laibach!

Geschrieben am um 01:14 von Walter

Im Zuge des Wintercupkartelns wurde auch der Jahresausfug 2019 diskutiert. Sieben Mitglieder waren anwesend und das Ergebnis war eindeutig (6:0): Es geht in die Hauptstadt unseres Nachbarlandes nach Laibach. Dort spielt unsere Nationalmannschaft am 13.Oktober erstmals in einem Bewerbsspiel (EM-Quali) gegen Slowenien. Da das Spiel an einem Sonntag stattfindet werden wir am Samstag anreisen und bis Sonntag in Laibach bleiben (12.-14.Okt.).

[Walter]


>>> 18.1.: Erich erstmals am obersten Stockerl!

Geschrieben am 18. Januar 2019 um 23:40 von Walter

Erich mit der traditionellen Eisstock-„Trophäe“…

Es gibt Klasseschirennläufer die im 180zigsten Rennen erstmals ganz oben stehen. Ähnlich lief es bei Erich: Als Gründungsmitglied und HoVa97-Urgestein stand er heute erstmals, und das überlegen, bei einem Wintercupewerb auf Platz 1 – Gratuation!

Das Ergebnis: 1.Erich(73), 2.Gerhard(168), 3.Albin(181), 4.Rocco(200), 5.Dieter(280), 6.Walter(424);

Und so steht es nach zwei Bewerben:

Weiter geht es am Fr,8.2. um 18h in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg mit dem Karteln(Zweierschnapsen).

Übrigens: Heute wurde auch klassisch Eisstock geschossen, aber darüber bereiten wir lieber den „Mantel des Schweigens“ …

[Walter]

 


>>> 7.1.: Topstart>Rocco, Fehlstart>Christian(G)!

Geschrieben am 8. Januar 2019 um 00:56 von Walter

Mit gehöriger Verspätung, oft entscheiden Sekundenbruchteile über Hop oder Trop…, aber mit toller Besetzung, startete heute unser Wintercup´19 mit dem Bowlingbewerb. Topfavorit Albin musste sich heute zwar mit Platz 2 begnügen, war aber dem Tagesieger deshalb nicht gram: ROCCO war heute einfach konstant gut, steigerte sich nach der Vorrunde sogar und wurde somit verdienter Bowling-Champ.

Die Ergebnisse mit den Siegern aller Runden…

Nichts zu ernten gab es heute für Christian(G). Für ihn gab es leider nur die erste „rote Laterne“ des heurigen Wintercups…

Rocco zwang nicht nur Christian(G) sondern die gesamte Teilnehmerschar in die Knie…

Und so steht es nach Bewerb1 im Wintercup…

Weiter geht es am Fr,18.1. um 17h mit dem Eisstockschiessen (Ghf.Thomann).

[Walter]


>>> Am Montag(7.1.) startet unser Wintercup´19!

Geschrieben am 4. Januar 2019 um 00:21 von Walter

Zum sechsten Mal gibt es heuer in der fußballlosen Zeit unseren Wintercup. Dieses Mal starten wir mit dem Bowlingbewerb am kommenden Montag (7./19h) im V-Bowl-Center in Villach. Zur Erinnerung: Der Modus wurde „rückgestellt“, es gibt also wieder das Punktesystem (20Pkt für Platz 1, 16(2.), 13(3.) … 1Pkt.(10.)). Das schlechteste Vorrundenergebnis wird gestrichen, d. h. einmal aussetzen ist „schadlos“. Das Finale(Pflicht!) wird dann wieder im April ausgespielt und zwar wie gewohnt mit einem Glücksspiel…

[Walter]


>>> Toller HoVa97-Jahresausklang!

Geschrieben am 31. Dezember 2018 um 00:11 von Walter

Fast schon traditionell fand am heutigen 30.Dezember der letzte HoVa97-Termin des „alten Jahres“ statt. Mit Partnern stand die „Von-Haus-zu-Haus-Wanderung“ am Programm. Und wie schon im Vorjahr hat sich gezeigt das diese Idee sensationellen Wiederklang in unserer Runde findet: Eine Vierzehnerschaft(!) begab sich auf Wanderschaft, immerhin dieses Mal rund 6 Kilometer, und zeitweise waren wir sogar 17 Personen …

Los gings bei Karin und Albin …

Nach einer Stärkung bei einem Zwischenstop beim Nolte in St.Niklas ging es weiter zum Lagerfeuer der Dibernardos in Serei …

Gemütlicher Jahresausklang in der Blockhausstube der Dibernardos …

Die Outside-Party mit umweltschonenden Essutensilien wurde von einem Gast (55jähriger Bierlieferant aus Kaltschach) strategisch geschickt verhindert…
[BEZAHLTE EINSCHALTUNG eines ebenfalls 55jährigen Estrichbetonierers…]

… das war der letzte gedeckte HoVa97-Tisch des Jahres 2018! Möge es uns allen 2019 gut gehen und unsere tolle Runde weiter so manche nette Stunde miteinander verbringen…

Ich wünsche Euch allen ein gutes Jahr 2019 und bin echt stolz auf das was HoVa97 nach über 10 Jahren noch immer zustande bringt…

[WALTER]

 


>>> HoVa97 wünscht Frohe Weihnachten und Alles Gute 2019!

Geschrieben am 14. Dezember 2018 um 23:33 von Walter


>>> 7.12.: Ideen für den Jahresausflug 2019!

Geschrieben am 8. Dezember 2018 um 10:37 von Walter

Im Zuge des ersten Eisstockschiessens (siehe Bericht unten) wurden bereits erste Ideen für den Jahresausflug 2019 ins Spiel gebracht:

1 / Christian: Die Spiele der ÖFB-U21-Auswahl, sie hat sich erstmals dafür qualifiziert, im Rahmen der EM finden in Udine und Triest statt. In Verbindung mit einem Adriawochenende könnten wir hier evtl. zwei Matches besuchen (Do,20.6./18:30h in Udine gegen Dänemark und So,23.6./20:45h in Udine (!geändert) gegen Deutschland). Es handelt sich hier um das Fronleichnahmswochenende. Vorteil: Nur Freitag ist regulärer Arbeitstag… Nachteil: Es sind in Deutschland noch Pfingstferien, d.h. mit Quartieren sollten wir nicht zu lange zuwarten …

2 / Walter: Das ÖFB-Nationalteam spielt in der EM-Qualifikation erstmals gegen unser Nachbarland Slowenien (So,13.10./20:45h). In der Regel finden diese Spiele im Nationalstadion in Laibach statt. Vorteile: Kurze Anreise(Zug?), nette Stadt… Nachteile: Wir müßten das Wochenende auf den Montag hin verlängern, da das Spiel sonntags stattfindet. Und im Oktober ist´s vielleicht outside bereits nicht mehr so gemütlich …

Schau mer mal was unsere internen Diskussionen so ergeben…

Schönes Wochenende, WALTER!


>>> 7.12.: Sportlich mäßig, kulinarisch top!

Geschrieben am 7. Dezember 2018 um 23:52 von Walter

Gut einen Monat nach der Fussballsaison haben wir heute unsere Wintersaison mit einem Eisstockschiessen gestartet. Sportlich war das Ganze zwar eher auf dem Level „Hinterhofliga“ angesiedelt, aber zumindest an den Selchwürstel gab es nichts auszusetzen. Zwei bis dreimal haben wir ja heuer noch die Gelegenheit uns zu steigern… Top: Bis auf einen waren alle mit dabei!

Der nächste Termin, das Wintercupkegeln am Mo,17.12., musste jedoch aus Termingründen abgesagt werden. Statt dessen treffen wir uns an diesem Tag ab 19h auf ein Weihnachtsbier beim Fruhmann. Das Kegeln selbst wird im März neu terminisiert.

Auch für das Wintersportwochende In der Innerkrems schaut es gut aus: 3 Mann plus Partner und 2 Mann solo sind schon dabei!

[Walter]


>>> Erster Wintertermin: Eisstockschiessen am 7.Dez!

Geschrieben am 30. November 2018 um 23:11 von Walter

Den erste Wintertermin gibt es am Fr,7.12. um 17h mit dem Eisstockschiessen auf der Kunsteisbahn des Ghf.Thomann in Velden. Der Wintercup startet dann zehn Tage später(Mo,17.12./18h) mit dem Kegeln beim Ghf.Jedermann/Villach-Ob.Fellach. Da findet dann anschliessend auch unsere Weihnachtsfeier statt.

[Walter]


>>> 9.Nov: Terminplanung für den Winter brachte einiges Neues …

Geschrieben am 11. November 2018 um 18:29 von Walter

Traditionell fand im Ghf.Fruhmann am ersten November-Freitag unsere Jahresbesprechung statt. Rückschau und Terminplanung, aber auch Ideeneinbringungen waren gefragt. Und das ist dabei herausgekommen:

Der Wintercup wird „rückreformiert“ und wieder nach dem „Ursystem“ abgewickelt. Das bedeutet in Stichworten: Punktesystem, 5 Grundbewerbe(1 Streichtermin) & Pflichtfinale(Glücksspiel), …

Die Ideen des Haus-zu-Haus-wandern und der Berufspräsentation werden weitergeführt und zudem soll es 2019 eine Charityidee geben. Beschlossen wurde auch eine Zusammenarbeit mit dem TCW bei der Errichtung einer Bocciabahn am Gelände des Tennisvereins.

Alle Termine, teilweise sind sie noch nicht fixiert, findet ihr unter „Des kimpt bold“.

[Walter]


>>> Jahresausflug 2018 – Bratislava/Wien und Termin-Jahresbesprechung!

Geschrieben am 4. Oktober 2018 um 17:16 von Walter

Der heurige Jahresausflug ging nach Bratislava/Wien. Einen Fotobericht findet Ihr unter „Des wor schon“!

„80%“ waren beim Jahresausflug dabei: TOP!

Auch ein Termin wurde fixiert: Die heurige Jahresbesprechung findet am Fr,9.11. um 19h im Gasthof Fruhmann statt! Bitte vormerken.

[Walter]


>>> 20.9.: Christian: Im Eiltempo vom 40er zum 50er …!

Geschrieben am 20. September 2018 um 09:31 von Walter

Bildbericht unter „Des wor schon“!

Zunächst galt es gestern ein „historisches Debakel“ zu reparieren: Der 40er von Christian war „seinerzeit“ ja leider ein totaler Flop… Zehn Jahre hängt ihm das nun nach! „Repariert“ wurde das jetzt auch: Leider wieder mit einem „historischen Debakel“…

Zumindest der 50er hat dann aber klaglos geklappt! GRATULIERE CHRISTIAN! Bleib wie Du bist, auch wenn das (Zitat Christian..) kein Fortschritt ist …

HoVa97-Gratulationsbild mit „externer Verschönerung“!

Ein detailllierter Bildbericht über Christians „harten“ Weg vom 40er zum 50er folgt in Kürze hier auf der Homüpage.

[Walter]


>>> 17.9.: „Pleiterevanche“ offen … Treffpunkt am Mittwoch: 18h!

Geschrieben am 18. September 2018 um 10:28 von Walter

Am gestrigen Montag verhinderte ein „positiver Umstand“ die Revanche der „historischen Montagspleite“ vom 3.Sep: 13 (!) Spieler waren beim gestrigen Kicken. Eine Top-Teilnehmerzahl, aber das 4-gg-4 konnte da natürlich nicht „nachgestellt“ werden. Vielleicht ergibt es sich ja in Bälde doch noch…

Zwei persönliche „Revanchen“ wurden doch registriert: Der „ehemalige Bankbeamte“ und der „Bruder des ehemaligen Finanzbeamten“ konnten sich zumindest dieses Mal auf die Siegerseite schlagen …

Info für den Mittwoch:

Treffpunkt um 18h beim Parkplatz des Golfrestaurants Köstenberg. „Dresscode“: Dunkelblaues „10J-HoVa97“-T-Shirt und ggf. „Helfer“-T-Shirt.


>>> 3.9.: Historische „Montagspleite“ …

Geschrieben am 3. September 2018 um 23:51 von Walter

Man glaubt es oftmals kaum, aber auch die unglaublichsten „sportlichen Extremwerte“ werden irgendwann geknackt… So geschehen am heutigen Montag: Mit 9(!) Toren Differenz hat in 10 Jahren HoVa97 noch niemals ein Team verloren. „Gelungen“ ist dies dem Quartett Andreas Sch. (ehemaliger Bankangestellter), Robert J. (ehemaliger Finanzbeamter), Dieter J. (Bruder eines ehemaligen Finanzbeamten) und Bernhard W. (ehemaliges Nicht-Mitglied von HoVa97)! Aus Gründen des Datenschutzes mussten wir die Namen der Sieger verändern: Nennen wir sie der Einfachheit halber Christian Gatti, Christian Wutti, Gerhard Dibernardo und Walter Hofer …

Aussergewöhnliche Ereignisse erfordern aber oftmals auch aussergewöhnliche Massnahmen: Und so steigt am Mo,17.9 (gewohnte Zeit, gewohnter Ort, übliche „Waffen“…) eine Revanche in ebendieser Aufstellung. Für die einen geht es um Alles und für die anderen durchaus um etwas mehr…

Die „Revanchezeche“ wir jedenfalls gleich anschliessend bei Heidi im Tennisstüberl beglichen!

WIR BERICHTEN …!

[Walter]


>>> „Rahmenplan“ der Bratislava/Wien-Fahrt steht!

Geschrieben am 28. August 2018 um 08:22 von Walter

Mit der Terminisierung des Bundesligaspiels SK Rapid gegen SKN St.Pölten konnte nunmehr auch die Detailplanung unseres heurigen Jahresausflugs nach Bratislava und Wien im Detail fixiert werden:

Freitag 28.:

Samstag 29.:

Sonntag 30.:

Weitere Details besprechen wir bei den nächsten Montagskicken. Inputs, Ideen etc. bitte direkt an mich weiterleiten …

[Walter]


>>> 21.7.: Didis Idee, von Gerhard&Erich toll umgesetzt!

Geschrieben am 22. Juli 2018 um 00:45 von Walter

Sieben Mann waren heute mit dabei als eine neue Idee, eingebracht von Didi, erstmals – wirklich toll – umgesetzt wurde: Jobpräsentation „en detail“! Gerhard und Erich waren per Los die ersten die „dran“ waren, der Rest wusste absolut nicht was kommt… Resümee: Tolle Idee, toll umgesetzt … eben HoVa97″live“! Einen Bildbericht gibt´s unter „Des wor schon…“.

[Walter]


>>> Neuer Sommertermin am Sa,21.Juli!

Geschrieben am 3. Juli 2018 um 13:50 von Walter

Treffpunkt ist bei Gerhard´s Firma in der Sonnenstrasse 4 in Villach!

Im Zuge des Montagsfußball-Termins, übrigens immer noch regelmäßig sehr gut besucht, wurde gestern ein zusätzlicher Sommertermin fixiert: Die offene „Berufspräsentation“, für heuer wurden hierzu ja Erich&Gerhard gelost, findet am Sa,21.7. mit Treffpunkt um 15h statt. Nähere Details und der Ablauf werden noch bekannt gegeben. TERMIN BITTE VORMERKEN!!

Der angedacht Termin auf der neuen Fußballtennisanlage in Drobollach wird im September stattfinden.

[Walter]


>>> Sa, 23.06.: Dorfturnier SV Wernberg, 3. Platz

Geschrieben am 24. Juni 2018 um 09:32 von Hanspeter

Gestern fand auf der Sportanlage in Föderlach das schon traditionelle Dorfturnier statt. Vier Mannschaften nahmen diesmal am Altherren Bewerb teil: FC Donnerstag A, FC Donnerstag B, SV Maria Gail und wir. Schon mal vorweg, am spielerischen ist es nicht gelegen, dass wir diesmal den 3. Platz erreichten. Es begann eigentlich alles nach Plan. Im ersten Spiel gegen FC Donnerstag  A lief es schon recht gut und wir erreichten ein 0:0. Gegen den SV Maria Gail lief dann alles gegen uns. Walter wurde nach 5 Minuten so von den Beinen geholt,  dass für ihn das Turnier  zu Ende war. Als draufgaben bekamen wir kurz vor Schluss das 1:1. Für Hanspeter war das Turnier nach diesem Spiel ebenfalls zu Ende. Ohne Walter, ohne Tormann, wie sollte es weitergehen. Doch die Mannschaft zeigte Moral. Mit Aquai, welcher kurzfristig als Tormann einsprang und toller spielerischer Leistung wurde bis zum Schluss weitergekämpft und das Spiel um Platz 3 erreicht. Hätte man die vorgefundenen Chancen verwertet wäre sicher das Finale möglich gewesen. So wurde wir in einem Spiel mit  Elferkrimi und zwei durch Aquai gehaltenen Elfmeter Dritter.

Nach der Siegerehrung und dem einen oder anderen Getränk ging es zum Public Viewing zum Arneitz. Dort mussten wir feststellen, das auch Jogi Löw schon mal entspannter war. Und zum Schluss gewinnen immer die Deutschen… diesmal hat der Spruch gepasst.

Fazit: Walter ist es am Abend „Gott sei Dank“ wieder halbwegs besser gegangen, Aquai, Danke für das kurzfristige einspringen, viele, viele Torchancen liegen lassen.

Montag nach dem Kicken gibt es sicher eine Nachbesprechung, bis demnächst [Hanspeter]


>>> Jahresausflug 2018 in vielen Details schon fix!

Geschrieben am 19. Juni 2018 um 20:47 von Walter

Wie beschlossen geht es bei unserem Jahresausflug heuer nach Bratislava & Wien. Bereits jetzt stehen viele Details fest:

Anreise nach Wien am Fr,28.9. mit dem ÖBB-Frühzug(Abfahrt in Villach 7:14h); Weiterfahrt per Schiff mit dem TwinLiner nach Bratislava(16:30h); Übernachtung im Hotel APLEND CITY im Zentrum von Bratislava; Rückfahrt nach Wien am Samstag(10:30h) wieder per Schiff; Besuch der ALLIANZ-Arena(Rapid gg. St.Pölten); Übernachtung in Wien im Hotel One-Hauptbahnhof; Rückfahrt am Sonntag mit dem ÖBB-Spätzug um 18:25h(Rückkehr in Villach 22:46h);

Der grundsätzliche Rahmen steht also bereits fest. Ablaufdetails werden in den nächsten Wochen intern abgesprochen und festgelegt(u.a. müssen wir die Terminisierung des Rapidspiels abwarten). Sehr erfreulich: ALLE(!) neun voll aktiven Mitglieder sind mit dabei.

[Walter]


>>> Dorfturnier des SVW am Sa,23.6.!

Geschrieben am 3. Juni 2018 um 19:09 von Walter

Am Samstag den 23.6., der Seniorenbewerb beginnt um 13h, findet wieder das Dorfturnier des SV WERNBERG auf der Sportanlage in Föderlach statt. Wir werden wie immer teilnehmen und versuchen das Turnier zum vierten Mal zu gewinnen. Im Vorjahr gab es hinter dem Erzrivalen Fc-DO Platz zwei…

KADER: Hanspeter; Christian G, Christian W., Gerhard, Berhard, Erich, Dieter, Walter;

[Walter]


>>> 11./12.5.: 10-Jahre HoVa97, Didi und Erich wurden „gefeiert“!

Geschrieben am 12. Mai 2018 um 19:25 von Walter

Eine urige Hütte auf der Feldpannalm war die tolle Location für unser 10-Jahr-Jubiläum…

Dabei wurde nicht nur unser Wintercup 2018 beendet, sondern auch sonst noch einiges „veranstaltet“. Davon mehr in geich zwei Bildberichten unter der Homepage-Rubrik „Des wor schon“.

Und noch ein Termin wurde fixiert: Der Jahresausflug 2018 findet von 28.-30.Sep statt. Bitte gleich vormerken, Status „wichtig und unverschiebbar“!!!

[Walter]

 


>>> Mai ´18 … nur noch ? Tage …

Geschrieben am 2. Mai 2018 um 19:17 von Walter

ACHTUNG! Vorbesprechung am Mo,7.5. nach dem Kicken im Tennisstüberl (ca.20h).

[Walter]


>>> Apr´18: Kicken läuft!… Kleinsasserhof top!… 10-J-Jubiläum nähert sich!

Geschrieben am 22. April 2018 um 17:37 von Walter

Seit zwei Wochen läuft wieder unser Freikicken am Sportplatz Föderlach (Montags/18:30h). Und es läuft hervorragend: Zuletzt waren 12(!) Mann mit dabei, bleibt zu hoffen das die Begeisterung durchgehend bis Ende Oktober erhalten bleibt. Wer noch Interesse hat meldet sich einfach bei mir.

Rocco sorgt für die Teameinteilung beim Montagskicken

Für die Organisation unserer England/Wales-Reise wurden Manuel und ich von der HoVa97-Runde mit einem Kulinarikgutschein für den Kleinsasserhof belohnt. Heute haben wir diesen im originellen Ambiente des Gasthofes oberhalb von Unteramlach bei Spittal/D eingelöst. Danke, Jungs! Ein tolles Geschenk. Wir können jedem nur empfehlen die vielfach ausgezeichnete Küche dort einmal zu genießen.

Der Kleinsasserhof: Originelles Ambiente hoch über Spittal/D …

Die Küche können wir nur empfehlen. Danke und PROST!

Und auch das 10-Jahresjubiläum wirft bereits erste Schatten. Die Organisationsarbeit hat bereits begonnen und so bitte ich alle Mitglieder unserer Runde den Termin dick und rot im Kalender zu vermerken. Die Eckdaten (Details folgen):

Datum: Fr,11. bis Sa, 12.Mai

Location: Feldpannalm bei Feld/See

Die bewirtschaftete Wegerhütte auf der Feldpannalm

[Walter]


>>> Do, 05.04.: Walter`s Birthday – Football Evening

Geschrieben am 6. April 2018 um 13:34 von Hanspeter

Gestern Abend lud uns Walter anlässlich seines letzten 5er….Gebutstages zu einer/m Feierabend Geburtstagsjause/Getränk zum Gasthof Fruhmann ein. Da an diesem Abend rein zufällig auch die Euroleague spielte, wurde der Abend etwas länger. Bei einer zünftigen Jause und dem einen oder anderen Getränk wurde Walter`s Geburtstag gefeiert.

Natrürlich haben wir dem Geburtstagkind auch ein Geschenk mitgebracht. Diesmal dachten wir uns, dass Walter für sein selbst gebrautes Bier noch die richtigen Flaschen und ein eigenes Etikett benötigt, um in Zukunft sein eigenes Level präsentieren zu können.

Eigene Kiste

„Walter`s „59er“ Logo

Da man mit leeren Flaschen den Durst nicht stillen kann, gab es natürlich auch etwas flüssiges, in diesm Fall eine kleine Flasche Bier.

Wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, überreichte der Gasthof Fruhmann Walter noch eine kleine süsse Überraschung.

Walter, wir bedanken uns für die Einladung, wünschen dir nochmal alles Gute zum Geburtstag, viel Gesundheit. Es war wie immer ein lustiger Abend. [Hanspeter]


>>> Fr,23.3.: „Teilnehmerrekord“ beim „Remembertreffen“ mit der „97er-Kids“!

Geschrieben am 24. März 2018 um 09:19 von Walter

Aus eine Spontanidee (ist ja oft so…) wurde gestern ein wirklich nettes Treffen zwischen HoVa97, also im Grunde Teilen der „ehemaligen Drückergarde“, und unserem „Ursprung“. Ohne die vielen Fußballjahre dieses Jahrganges mit Erich und mir als Trainergespann gäbe es ja wohl weder das eine, noch das andere!

Schon im Zuge der Organisation hat sich herausgestellt dass das Intersees daran unheimlich rege ist. Und so waren wir letztlich schon beim Vorabtreff in der Unipizzeria in Klagenfurt bereits 26 Personen. Nur 4 ehemalige SpieleInnen waren nicht dabei.

Tolle Stimmung schon vorab bei Speis&Trank …

Kurzfristig mußte leider Georg absagen (gute Besserung), Gianna konnte den Kapitän ihres Kreuzfahrtschiffes leider nicht zum Anlegen am Lorettosteg bewegen… Aber im Spätsommer sollte es noch ein gemütliches Zusammensitzen, evtl. mit einem „Kickerl“, geben. Schau mer mal!

Und auch die österreichische Nationalelf ließ sich da nicht lumpen und legte ein flottes Freundschaftsspiel im Wörtherseestadion hin (3:0-Sieg).

Arnautovic und Co sorgten für gute Stimmung im Klagenfurter „Eiskasten“ …

Bei der Nachbesprechung in der Klagenfurter Innenstadt waren dann die jüngeren Jahrgänge wieder unter sich. Da geht dann halt doch „Schönheit vor Alter“ … Nett war das Ganze allemal und wenn einige nachhaltige Erinnerungen aufgefrischt werden konnten hat´s auch gut gepasst.

DANKE!

[Walter]


>>> Fr, 16.06.: Tischtennisduell TCA Annenheim

Geschrieben am 17. März 2018 um 10:29 von Hanspeter

Erstmalig begab sich  HoVa 97 auf das Tischtennisparkett. Im Tenniscenter Annenheim wurde ein „Bing – Bong“ Turnier ausgetragen. Im Duell „Jeder gegen Jeden“ wurde die Tischtenniskunst der kleinen Schläger zelebriert. Der Start war ein wenig holprig, wollte doch ein Tisch so gar nicht funktionieren. Gespielt wurde dann auf einen Tisch und es wurde schnell klar wer die Nase diesmal vorne hat. Christian war an diesem  Abend nicht zu schlagen und er gewann das Turnier ohne Niederlage. Es folgten auf den Rängen –  Hanspeter, Bernhard, Robert, Erich und Gerhard.

Diesmal ging es um die kleinen Schläger

Christian der ungeschlagene Sieger

Die Tischtenniskünstler

Lustig wars

Zum Abschluss gab es dann eine Doppelconvention, bei welcher noch das eine oder andere Getränk ausgespielt wurde. Fazit – Veranstaltung war super und machte Lust auf mehr. Es wurde schon über einen Tischtennisnachmittag im Sommer bei Bier und Co gesprochen. Schauen wir mal, bei uns ist ja nichts unmöglich. Geendet hat der Abend dann Schlussendlich beim Gasthof Fruhmann wo schon auf den nächsten Freitag geblickt wurde. Dort geht es mit Walters Kicker aus dem Jahrgang 97 zum Länderspiel Österreich gegen Slowenien. Wird sicher ein cooler Abend. [Hanspeter]

PS: Erich, Danke für die Organisation im TC Annenheim.


>>> Fr,2.3.: Dieter wartet auch beim Kegeln vergeblich…!

Geschrieben am 3. März 2018 um 00:44 von Walter

Am heutigen Freitag fand im Ghf.Jedermann der fünfte und letzte Vorrundenbewerb unseres Wintercups, das Kegeln, statt. Seit Wochen wartet ja „Doublewinner“ Dieter auf einen Gegner im Finale… und auch heute wurde nichts draus: In einem Fotofinish verhinderte Albin, mit seinem fast schon „traditionellen Understatement“, ein Bruderduell im Finale. Buchstäblich im letzten Schub holte sich Albin ein Stechen und damit nicht nur den Tagessieg, er holte sich selbst auch aus dem Looserpool!

Finale: 1.Albin:2.Rocco 44+:44; 3.Dieter, 4.Hanspeter, 5.Erich, 6.Walter; Looser: 7.Bernhard:8.Gerhard 46:44;

Auch um den Looserplatz wurde hart gerittert: Hier entschieden lediglich „2 Holz“ gegen Gerhard und zugunsten von Bernhard. Ironie des Schicksals: Gerhard hätte eigentlich noch seinen „Joker“ nehmen können… DAS ist wahrer Sportsgeist!

Für Gerhard lief´s gar nicht… für Albin rollte die Kugel richtig…

Tolle Besetzung beim Kegeln. Bis auf Christian waren alle dabei…

Durch dieses Ergebnis ist unser Wintercup unerwartet noch vor dem Finale entschieden: DIETER bleibt mit zwei Bewerbssiegen als einziger im „Winnertopf“ und erspart sich somit (mangels Gegner…) ein Finalduell. Fordern werden wir ihn beim Saisonabschluss, dieser findet übrigens im Zuge des Jubiläums auf der Feldpanalm statt, aber trotzden ein wenig…

Dieter hat´s verdient: Er steht alleine im Wintercupvordergrund!

Und so steht´s:

WINNER: Dieter(Double);

NOBODYS: Hanspeter, Albin(+/-), Rocco(+/-), Bernhard(+/-); Walter(-),

LOOSER: Christian(- -), Erich(- -),Gerhard;

(-) = Terminjoker verbraucht, (+/-) = Winner&Verlierer;

Um den Wintercuplooser gibt es jedoch nunmehr einen „Dreikampf“ im Finale: Christian, Erich und Gerhard haben noch eine letzte Chance „das große Übel“ zu verhindern…

[Walter]


>>> „Remember“treffen mit unseren 97er-Kids fix!

Geschrieben am 23. Februar 2018 um 23:12 von Walter

Jetzt ist alles klar: Mit insgesamt 25 Personen (!!!) werden wir am 23.3. das Länderspiel Österreich gegen Slowenien im Wörtherseestadion besuchen. Gemeinsam geht es mit der S1 (Treffpunkt 16:15h Bhf.Föderlach) in die Landeshauptstadt, wo in der Unipizzeria ein Extrastüberl für uns reserviert ist. Da werden sicherlich „alte Trainingslager- und Pfingstturnier-Zeiten“ wieder aufleben. Sensationell: Gleich 12 Spielerinnen und Spieler von „damals“ sind mit dabei. Mich persönlich freut dieser Zuspruch riesig, es wird sicher ein toller Tag. Fast zehn gemeinsame „Freizeitjahre“ können wir da, gemeinsam mit einigen unserer damaligen „Drückergarde“, wieder aufleben lassen…

[Walter]


>>> Zufallsidee nimmt ungeahnte Dynamik auf …!

Geschrieben am 18. Februar 2018 um 18:38 von Walter

Zufällig habe ich die steirische Studentenrunde unsere 97-Mannschaft Anfang Februar in Graz getroffen. Aus dem Nichts entstand rasch die konkrete Idee eines Treffens anlässlich des Klagenfurtländerspiels gegen Slowenien. Und das Ganze schläg nun anscheinen toll ein! Auf Seiten der KickerInnen zieht Phipse die Fäden und auch die Väterrunde von HoVa97, viele von ihnen waren ja damals leidenschaftliche Schlachtenbummler, wurde eingebunden.

Und so ist das Ganze am Fr,23.3. geplant: Fahrt mit der S1 nach Klagenfurt, dort geht es dann gemeinsam irgendwo (Unipizzeria?) zum Essen. Danach steht der gemeinsame Besuch der Länderspiels im Wörtherseestadion(20:45h) am Programm. Bevor dann die Rückfahrt erfolgt, ist Fussballfachsimpeln bis zum Abwinken in irgendeinem passenden Lokal geplant. Themen zum „aufwärmen“ gibt es aus den fast 10 gemeinsamen Fussballjahren sicher genug…

Wer noch dabei sein möchte und dies noch nicht fixiert hat, meldet sich einfach noch rasch bei Phipse oder mir… Die Matchkarten werden nämlich kommende Woche besorgt.

[Walter]


>>> Fr, 16.02.: Eisstockschiessen Gasthof Thomann

Geschrieben am 17. Februar 2018 um 08:55 von Hanspeter

Ein PS vorab: Zum Ripperlessen hat unsere kleine Runde Hanspeter anlässlich seines bevorstehenden Geburtstags eingeladen. Ein Danke gibts dafür natürlich, die Gratulationen folgen aber erst nachdem er das „Ziel“ auch wirklich erreicht hat… [Walter]

Gestern Abend fand für diese Wintersaison das letzte Eisstockschiessen statt. Diesmal waren aufgrund der Energieferien nur sechs Mann mit dabei. Passend zu Olympia kann das Level des gestrigen Bewerbs auf „Dabei sein ist alles“ reduziert werden. Irgendwie kämpften wir vom Anfang bis zum Ende mit Gripproblemen, falsche Wachswahl und wenn wir die Kürze der einzelnen Versuche betrachten auch mit Gegenwind. Richtig koreanische Verhältnise eben.

Die sechs Kämpfer

Als Belohnung gab es danach einen Ripperlschmaus, bei welchen nicht das Thema Eisstock sondern Curling im Vordergrund stand. Ja richtig gehört, dass mit den Granitblock und dem Bodenwischer.

Schaut gut aus

Geschmeckt hats auch

Da waren die Anstrengungen der Eisbahn schon wieder vergessen

Olympia war in aller Munde uns so wurde noch weiter über die Eine oder Andere Sportart diskutiert. Der Blick ging aber auch nach vorne, findet doch am 02. März mit dem Kegel der nächste  Wintercupbewerb und am 16. März erstmalig unser Tischtennisabend statt.

PS: Matteo danke fürs Einspringen [Hanspeter]


>>> Fr,9.2.: Bernhard kämpft sich beim Karteln „ins Leben“ zurück …

Geschrieben am 10. Februar 2018 um 01:23 von Walter

Bewerb Numero 3 unseres renovierten Wintercups fand im der tollen Location der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg statt. Am Programm stand das Zweierschnapsen. Wie immer bei dieser „Sportart“ gab es ein extrem enges Rennen. Sieben Mann waren mit dabei und im Fight „jeder gegen jeden“ lagen letztendlich drei Mann mit je 4 Siegen voran. So musste die Punktedifferenz entscheiden:

1. Bernhard (4Siege/+14), 2.Hanspeter (4/+9), 3.Walter (4/-8);

4.Gerhard (3/+10), 5.Rocco (3/-3), 6.Dieter (2);

7. und Tageslooser: Albin (1);

Toll das Ambiente in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg …

Bernhard hat gut lachen: Seine Karten waren zur „richtigen Zeit am richtigen Ort“ …

Doch wer war Looser des Abends? Albin startete zwar stark, sein einziger Sieg im ersten Spiel war jedoch heute zuwenig!

Im Wintercup ergibt sich somit vor dem abschliessenden Kegeln (Fr,2.3.) folgender Zwischenstand:

WINNER: Dieter(Double);

NOBODYS: Gerhard, Hanspeter, Rocco(+/-), Bernhard(+/-); Walter(-),

LOOSER: Albin(-); Christian(-), Erich(- -),

(-) = Terminjoker verbraucht, (+/-) = Winner&Verlierer;

Vorne bleibt alles beim alten: Dieter wartet geduldig auf einen Finalgegner. Im Looserranking hat sich Bernhard vertschüsst, zu Christian haben sichn nunmehr Albin und Erich (zweimal nicht dabei) gesellt.

Spannend bleibt´s! Vor dem Wintercupabschluss gibt es jedoch auch noch ein letztes Eisstockschießen in dieser Saison: Und zwar schon am kommenden Freitag (16.2./17h), wie immer beim Ghf.Thomann oberhalb von Velden.

 

[Walter]


>>> 25.1.2018/Wintercup-Dart: Zählbares gab´s nur für die Jussnerischen …!

Geschrieben am 26. Januar 2018 um 00:49 von Walter

Perfekt war die von Organisator Christian ersonnene neue Location für unseren dritten Bewerb im Wintercup: Dartturnier im Kultcafe in St.Jakob/R. Sensationell auch die Beteiligung: ALLE waren mit dabei!!! Auch Nolte, heuer terminlich etwas eingeschränkt, nahm teil und das freut uns natürlich besonders.

Tolle Teinahme am Dartturnier!! Alle mit  dabei und das an einem Donnerstag!! Wir haben unseren „Style“ offensichtlich gefunden: TOP JUNGS!!!

In drei heiß umkämpften Runden wurde zwei Stunden lang um den Tagessieg gerungen. Letztlich waren wieder einmal die „Jussner-Brothers“ am auffälligsten:

1.Dieter(Platzziffer 11), 2.Albin/Hanspeter/Walter(je 14), 5.Erich(15), 6.Christian(16), 7.Bernhard(17), 8.Gerhard/Nolte(je 19), 10.Rocco(26);

Der faire Bruderfight der Jussner-Jungs endete mit einem Sieg des „Youngsters“…

Im Wintercup, es zählen ja nur Siege und Niederlagen, alles dazwischen ist ´Schall und Rauch´, ergibt das folgenden Zwischenstand:

WINNER: Dieter(Double);

NOBODYS: Gerhard, Hanspeter, Rocco(+/-), Walter(-), Erich(-), Albin(-);

LOOSER: Christian, Bernhard(-);

(-) = Terminjoker verbraucht, (+/-) = Winner&Verlierer;

Zwei Bewerbe sind noch ausständig und aufgrund des neuen Reglements ist ja ohnedies für alle immer noch alles möglich. Weiter gehts jedenfalls schon am Fr,9.2./18h mit dem Karteln in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg.

[Walter]


>>> Dritter Wintercupbewerb am Do,25.1. in St.Jakob/R!

Geschrieben am 22. Januar 2018 um 16:45 von Walter

Traditionell wird der Dartbewerb von Christian organisiert und er hat in seiner „Langlaufheimat“ St.Jakob/R. heuer eine neue Location dafür gefunden: Am kommenden Donnerstag(25./19h) fliegen erstmals im dortigen Kultcafe die Pfeile. Nachbesprochen wir das Ganze dann von jenen die Zeit & Lust hierfür haben in der uns bestens bekannten Pizzeria Francobollo. Ein spannender Abend kann erwartet werden…

[Walter]


>>> Mo, 08.01.: 2. Wintercupstation Eisstockzielschiessen

Geschrieben am 9. Januar 2018 um 10:38 von Hanspeter

Gestern Abend fand auf der Stockanlage Gasthof Thomann der 2. Bewerb unseres Wintercups statt. Wie auch schon in den Jahren zuvor wurde ein Zielbewerb durchgeführt, bei welchen die besten 3 aus 5 Versuchen gezählt wurden. Entschuldigt waren diesmal Walter, Albin, Nolte und Herbert. Schon mal vorweg, mit Abstand die stärksten an diesem Abend waren die Jussners die bis zum letzten Versuch um den Sieg ritterten. Schlussendlich setzte sich Rocco durch, der damit an diesem Abend zum „Winner“ wurde. Konstant arbeitete Bernhard an der Looserwertung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab.

Das Endergebnis

The Winner – mit der Siegerkelle

The Looser – der Gesichtsausdruck sagt alles

Die Spielgeräte

Nach dem 2. Bewerb im Wintercup 2017/2018 ergibt sich folgender Zwischenstand.

Winner: Dieter und Rocco

Nobody`s:  Erich (-), Walter (-),  Albin (-), Gerhard, Hanspeter

Looser: Christian, Bernhard (-)

(-) = Terminjoker verbraucht

Das Eisschiessen danach wurde dann zum Triumphfzug für die Mannschaft Dieter, Erich, Christian (sie hatten einen Fuchs) und zum Debakel für die Mannschaft Hanspeter, Bernhard, Gerhard und Rocco. 3 Partien, 3 Niederlagen. Bahngeld und alle Getränke verloren war die ernüchternde Bilanz. Für die Fuchstruppe war es ein billiger und entspannter Abend.

Die Bilder sprechen für sich!!

Nachbesprechung

Bei der Nachbesprechung konnten schon wieder alle halbwegs lachen. Weiter geht es nun am 25. Jänner 2018, 19:00 Uhr mit der nächsten Wintercupentscheidung. Dann steht Dart`s am Programm. Genaue Infos folgen noch. [Hanspeter]

 


>>> Von-Haus-zu-Haus-Jahresabschlusswanderung *) war ein toller Erfolg!

Geschrieben am 31. Dezember 2017 um 18:06 von Walter

*) Wurde zur deutschsprachigen Wortschöpfung des Jahres eingereicht …

Didi´s Idee von einer internen vHzH-Jahresabschlusswanderung *), heuer erstmals ins Auge gefasst, wurde ein toller Erfolg. Acht Mann von unserer Runde, am Ende dann alle mit Anhang(!!!), waren mit dabei. Gestartet wurde beim Ideenschöpfer in Kaltschach und typisch Didi: Der Start war zunächst einmal ein zweistündiger(!) Stop… „ohne großen Aufwand“ zauberte Didi ein paar (Duzend) Schweinsbratenbrötchen mit allem Drum und Dran auf den Tisch, damit kurz nach dem Mittagessen nur ja niemand verhungert.

Didi in seinem kulinarischen Element …

Etappe 1 durch den Kaltschacher Wald. Stundenlanges Verirren wär´ halb so schlimm gewesen, bei der Unterlage …

Verkürzt wurde diese „elendslange“ Etappe durch eine „klassische Aufwärm-Stärkung“ am Waldesrand …

Ziel zwei war dann in Duel bei Christian angesiedelt. Völlig ausgepowered wurde dort mit Glühwein und Keksen wieder „aufgetankt“. Aus technischen Gründen gib´s davon leider kein Foto … (Anm.: Wird angeblich im August bei eine Grillerei nachgestellt…)

Im Endziel wurde da zeitgleich von HP und mir bereits die „Notversorgung“ vorbereitet…

Die dichte Atmosphäre im „VIP“**)-Zelt“ war der launigen Kommunikation keinesfalls abträglich…

**) VIP = „(V)antastic interesting People“ …

Wann das Ganze zu Ende ging? „Holba“ wor sicha schon vorbei… Nur soviel: Zum Jahreswechsel (dürft´) jeder wieder daham g´wese´n sein …
TOLLE IDEE DIDI!

Weiter geht´s am Mo,8.1./19:30h mit dem Wintercup-Eisstockschiessen…

[WALTER]


>>> Jahresabschlußwanderung startet am 30. um 14h …

Geschrieben am 27. Dezember 2017 um 09:30 von Walter

Die von Dieter vorgeschlagenen ´Von-Haus-zu-Haus-Wanderung´(=Spaziergang, kein Wettlauf!!!) findet am 30.Dez mit Start bei Dieter um 14h erstmals statt. Ein gemütlicher Jahresausklange der über Duel(Christian) bis nach Föderlach(Hanspeter&Walter) führt. Mit dabei ist mit Karin, Michaela, Margit, Sabine, +? auch eine Damenrunde. Von uns sind mit dztg. Stand sechs Mann mit dabei… Schau´mer mal ob´s noch mehr werden.


>>> Fr, 22.12.: Weihnachtseisstockwürstelabend beim Gasthof Thomann

Geschrieben am 23. Dezember 2017 um 10:19 von Hanspeter

Tradition wird auch bei uns hoch gehalten und so gab es bei unseren letzten Treffen vor Weihnachten, Selcher mit Kraut, Kren und Co. Tradition ist bei uns aber auch, dass man sich so ein Essen erst verdienen muss und so ging es im Vorfeld auf der Eisbahn „zum Stoppler“ ins Eisstockduell. Um den Weihnachtsfrieden aufrecht zu halten, wollen wir nicht weiter ins Detail gehen und lassen die Bilder für sich sprechen.

Runde 1

Runde 2

Runde 3

Man beachte, dass die Smileys immer größer und größer wurden. Also dann doch eine ganz klare Sache für das Team… siehe nächstes Foto.

Auch die vier Smileys grinsten um die Wette.

Ach ja, nur Vollständigkeitshalber, die Gegner waren Robert, Erich, Matteo und der wieder genesene Gerhard. Sie hatten diesmal einfach schlecht gewachst. Die Würstel durften wir uns dann beim Gasthof Thomann natürlich wieder alle schmecken lassen. Mit Weihnachtskeksen liesen wir den Abend dann gemütlich ausklingen. Nun kann das Christkind kommen. Wir sehen uns das nächste mal noch vor dem Jahreswechsel am 30. 12. bei einer Haus zu Haus Wanderung, bis dahin, [Hanspeter]


>>> Fr,22.Dez.: Das HoVa97-Jahr endet mit einem Eisstockschiessen … oder doch nicht?

Geschrieben am 19. Dezember 2017 um 21:21 von Walter

2017 war wieder viel los in unserer HoVa97-Runde. Im Detail nachzulesen wie immer auf der Hompagerubrik „Des wor schon…“. Besonders erwähnt kann hier wohl unsere viertägige Reise auf die Britischen Inseln werden. Etwas über allem bisherigen sollte es sein, denn es ist ja auch unser Juliläumsjahr. Weihnachtsfeier und reines „sit-in“ ist unsere Sache nicht und so gibt´s am Fr,22.12. mit dem Beginn um 17h noch ein Eisstockschiessen beim Ghf.Thomann. Und anschliessen bei traditionellen Selchern mit Sauerkraut ein „weihnachtliches Zusammensitzen“…

War´s das 2017? Nein!!! Der eigentliche HoVa97-Jahresabschluß folgt dann am 30.Dez mit einem HoVa97-internen „House-to-House-Walk“. Näheres folgt …

[Walter]


>>> Do, 07.12.: 1. Eisstocktermin Gasthof Thomann

Geschrieben am 9. Dezember 2017 um 18:04 von Hanspeter

Am Donnerstag, den 07.12.2017 fand das erste Eisstockschiessen des heurigen Winters beim Gasthof Thomann statt. Mit dabei waren diesmal, Walter, Robert, Arnold, Gerhard, Hanspeter, Bernhard, Kevin und Matteo. So etwas wie „Frühform“ konnte beim Einen oder Anderen erkannt werden. Nach kurzen Einschiessen kam es zum Duell der Mannschaften Walter, Gerhard, Arnold und Matteo gegen Hanspeter, Kevin, Robert und Bernhard. Es wurde um das Bahngeld und Getränke gespielt. Es entwickelten sich eigentlich ausgeglichene Spiele in welchen jede Mannschaft ein Spiel für sich entscheiden konnte.

Ergebnis 1. Spiel

Ergebnis 2. Spiel

Das 3. und entscheidende Spiel musste dann leider wegen eines blöden Sturzes von Gerhard abgebrochen werden. Vorweg, es ist „Gott sei Dank“ nicht so viel passiert und er konnte am selben Abend das Krankenhaus wieder verlassen.

Weiter geht es am 22. Dezember 2017 mit einem Weihnachtseisstockschiessen beim Gasthof Thomann. [Hanspeter]


>>> 30.11.: Didi siegt beim Bowling… Christian „schmiert ab“ …

Geschrieben am 1. Dezember 2017 um 01:17 von Walter

Ungewöhnlich früh startete heuer der Wintercup mit einem neuem Reglement. Es zählt im heurigen Jahr ja praktisch nur Sieg oder Niederlage. Dazwischen gibt´s genau nichts von Bedeutung… Der Bowlingbewerb brachte gleich einmal einen „Mitfavoritensieg“: Dieter setzte sich letztlich relativ klar durch. Recht ungefährdet, wenn auch kaum erwartbar, war allerdings auch die Looserplatzierung von Christian. Zwei Kandidaten für Krone und Schürze haben sich also schon in Position gebracht.

Titel des Bildes : „Sieg oben … Niederlage unten“ …

Der anschliessende Teambewerb brachte dann einen knappen aber hochverdienten Überraschungssieg der „Bier“-Truppe (Albin, Christian, Gerhard, Walter) gegen die „Pago“-Mannschaft(Hanspeter, Rocco, Dieter). Welches Getränk sich die Sieger danach schmecken ließen? No, Pago war´s auf jeden Fall nit …

Überraschungssieg des 1934igsten der Weltrangliste mit dem ägyptischen Toplegionär ´Al Bin´ im Teambewerb …

Endstand im Wintercup-Bewerb Bowling. Zwischen Sieg und Niederlage gibt´s ab jetzt nur noch „heisse Luft“…

Wintercup 2017/18

Stand nach Bewerb: 1

WINNER: Dieter;
NOBODYs: Bernhard(-); Erich(-); Hanspeter; Rocco;
Albin; Gerhard; Walter;
LOOSER: Christian;

(-) = Terminjocker verbraucht;

Weiter geht´s am kommenden DO/19:30h(7.12.) mit dem ersten Eisstockschiessen.

[Walter]


>>> Unsere Mädels und Jungs… Wer ist eigentlich noch aktiv?

Geschrieben am 25. November 2017 um 14:22 von Walter

Lange habe ich nicht mehr von unserem „Ursprung“ berichtet. Das war ja der Jahrgang 1997/98 des SV-Wernberg. Wer kickt eigentlich noch?

Zunächst zu den Mädels. Voll aktiv und das auch noch beim Heimatverein SVW in der Kärntner-Liga ist Anna Fruhmann. Sie spielt in der Damenmannschaft und ist unter Herbert Orter dort auch bereits eine der „routinierten Stützen“. Seit Sommer wieder aktiv ist Michelle Robatsch und zwar ebenfalls in der Kärntner-Liga bei der SG St.Jakob/R.-Feldkirchen. Im direkten Duell gab es heuer im Herbst übrigens ein 1:1.

Bei den Jungs hat es eindeutig der „sportlich ehrgeizigste“ auch am weitesten gebracht: Phillip Gatti ist in der Kärntner-Liga beim ASKÖ Köttmannsdorf Stammspieler. Mit seinen 20 Jahren kann er bereits auf 114(!) Kampfmannschaftseinsätze zurückblicken. Eine Klasse darunter, bei unserem Nachbarverein und Unterligisten SV-Rosegg, spielt Lukas Kargl. Studiumsbedingt sind auch zwei weitere Spieler abgewandert: Fabio Tilli und Florian Schnabl jagen im Raum Graz dem runden Leder nach. Der Großteil ist jedoch dem Heimatverein treu geblieben: Im Kader des krisengebeutelten SVW findet man mit Niklas Frank, Makke Ulbing, Georg Gütler und Matteo Hofer noch vier unserer 97er …

[Walter]


>>> TERMINÄNDERUNG !!!

Geschrieben am 14. November 2017 um 10:08 von Walter

Der Bowlingtermin(Center am 1.12. ausgebucht) mußte auf Do,30.11./19h verlegt werden.


>>> Fr, 10.11.: Winterbesprechung Gasthof Fruhmann

Geschrieben am 12. November 2017 um 12:36 von Hanspeter

Unsere traditionelle Wintersbesprechung fand so wie die Jahre zuvor im Gasthof Fruhmann statt. Nach einem gemütlichen Essen und den Ausführungen von Schatzmeister Gerhard ging es an die Planungen. Sehr, sehr professionell wurde Punkt für Punkt abgearbeitet und so ein toller Plan für den Winter bzw.  darüber hinaus erstellt. (Details siehe Bericht von Walter „die nächsten Monate sind geplant“ bzw. „des kimmpt bold“) Der Abend  wurde aber auch dazu genützt auf unseren Jahreshöhepunkt, der London/Cardiffreise, zurück zu blicken, bzw. den Organisatoren Walter und Manuel „Danke“ zu sagen. Bei einer Fotopräsentation konnte der eine oder andere Augenblick nochmals in Erinnerung gerufen werden.

Wir bedankten uns bei Walter und Manuel (Walter nahm unser Präsent auch stellvertretend für Manuel entgegen) mit einem Spezialgutschein vom Kleinsasserhof in Spittal. Damit die Beiden den Londonausflug nicht so schnell vergessen, wurde noch ein Kontingent von der Fuller`s Brauerei aus London geordert.

The Best for the Best

London Bride von der Fuller`s Brauerei in London

Das Organisationsteam.

Um den Londonausflug auch für alle Unvergesslich zu machen, gab es noch ein Fotoheft für alle.

Wie fast immer endete unser Besprechungsabend bei der Theke, wo wir natürlich auch Sperrstunde machten. Ein super toller Abend, harmonische Gespräche und gute Pläne für die Zukunft. So kann es weitergehen, bis bald. [Hanspeter]


>>> Fr,10.11.: Die nächsten Monate wurden geplant!

Geschrieben am um 10:50 von Walter

Bei der Jahresbesprechung im Ghf.Fruhmann, Hanspeter wird darüber noch hier auf der HP berichten, wurde in äußerst konstruktiver Art unser weiteres Vorgehen besprochen und auch einiges „erneuert“. Danke, vor allem an Hanspeter & Gerhard für die Organisation, aber auch an alle andern Mitglieder. So „konzentriert“ haben wir noch selten soviel Terminliches&Neues weitergebracht!

TERMINE: Diese findet Ihr im Detail wie immer auf der HP unter „Des kimpt bold…“

WINTERCUP:

Dieser wurde völlig „reformiert“, da er ein wenig „in die Jahre “ gekommen ist. Bei den fünf Bewerben zählen nur noch Siege und Niederlagen. Alle Verlierer eines Cupbewerbs machen beim Jahresfinale in einem Glücksspiel den „HoVa97-Looser des Jahres“ unter sich aus. Genau so geschieht dies mit den Siegern und dem „HoVa97-King of the Year“. Einmal nicht teilnehmen wird storniert, ein weiteres Mal wird als Verlieren gewertet. Eine Verliererwertung kann ausschliesslich mit einem Sieg in einem Bewerb kompensiert werden… Alle die am Ende in einer neutralen Position, kein Sieg und keine Niederlage bzw. beide heben sich auf, stehen sind beim Cupfinale „entspannte Gäste“ …

NEUE IDEEN:

Auch hier tat sich einiges: Erich hat ein Tischtennisturnier vorgeschlagen, dieses werden wir im März (siehe Termine) erstmals durchführen. Dieters Idee der „Von-Haus-zu-Haus“-Wanderung wird ebenfalls umgesetzt und fidet am Sa,30.Dez erstmals statt (Start bei Didi, dann geht´s weiter… Detailorganisation folgt).

10-JAHRES-JUBILÄUM:

Dieses wird am Gründungsdatum (11.Mai) mit einer Hüttenfeier mit Übernachtung begangen. Detailorganisation: Hanspeter & Walter.

JAHRESAUSFLUG 2018:

Auch dieses Thema wurde bereis fixiert: Im Rahmen eines Wien-Ausfluges wollen wir uns die Stimmung in der neuen Allianz-Arena bei einem Rapid-Spiel geben (Org.: WH).

All´ dies wurde, wie gesagt, in fast schon „professionell, arbeitsähnlicher“ Form abgewickelt und beschlossen. Danke Jungs! Völlig zurecht wurde daraufhin auch auf ein weiteres lustiges HoVa97-Jahr angestossen…

[Walter]


>>> TERMIN!!! Am Fr,10.11./19h …

Geschrieben am 27. Oktober 2017 um 21:32 von Walter

… findet im Gasthof Fruhmann unsere traditionelle Jahresbesprechung statt. Neben ´Essen&Trinken´ steht Rückschau, Vorschau, Terminplanung… am Programm. Mitzubringen sind also, neben guter Laune, auch gute Ideen und vor allem der Terminkalender…

[Walter]


>>> Fr,6.Okt: Souveräner FB-Tennisturniersieg von Sandro&Christian W!

Geschrieben am 6. Oktober 2017 um 23:46 von Walter

Didi blieb hart und so kam es, trotz mehrer Absagen, doch noch zustande: Unser 3.Fußballtennisturnier! Verstärkt durch zwei FCDO-Spieler und Sandro stellten sich 5 Teams dem Kampf um die Medaillen.

Tolles Wetter und beste Bedingungen auf der wunderschönen Anlage des TCW :..

Eine Klasse für sich und Sieger ohne Satzverlust: Sandro & Christian (W nicht G …) …

Das Medaillertrio „rangelt“ um die Stockerlplätze …

Eine Klasse für sich war auch das Kulinarikum von Hanspeter. Dafür holte ihn unser Kassier natürlich auch auf´s Stockerl …

Hier der Endstand:

  1. Sandro&ChristianW 12P;
  2. Andi&ChristinG 8P;
  3. Dieter&Albin 6P;

Danke an Didi, den TCW und Hanspeter&Gerhard …

Weiter geht´s bis Anfang NOV mit dem Montagskicken (18:30h), danach in der Halle (mittwochs 19h) und am Fr,10.Nov/19h im Ghf.Fruhmann mit der Jahresbesprechung…

[Walter]


>>> FB-Tennis(6.Okt) & Hallenfußball ab Anfang NOV fix!

Geschrieben am 26. September 2017 um 21:47 von Walter

Nach Abschluß des Freikickens am Sportplatz Föderlach (je nach Witterung bis Ende OKT) geht es wieder übergangslos mit dem Hallenfußball weiter. Gemeinsam mit dem Fc-Mittwoch (Georg Partoloth) kicken wir wieder Mittwochs um 19h im Turnsaal der Richard-Wagner-Schule.

Fixert ist auch das Fußballtennisturnier am Fr,6.Okt um 15h auf der Anlage des TCW.

[WALTER]


>>> Zwei Termine im Okt/Nov!

Geschrieben am 20. September 2017 um 22:08 von Walter

Am Fr,6.Okt, mit dem Beginn um 15h, soll nun doch noch das mehrfach gescheiterte Projekt „Fußballtennisturnier“ klappen. Auf der Anlage des TCW (Danke Didi…) und gemeinsam mit einigen Kickern des FC-Donnerstag wird in Zwei-gg-zwei-Duellen ein Turnier durchgeführt.

Auch unsere traditionell am Ende der Kicksaison stattfindende Jahresbesprechung wurde fixiert: Fr,10.Nov/19h, wie immer im Ghf.Fruhmann. Dabei wird aber nicht nur Bilanz gezogen, sondern auch das kommende Winterprogramm einschl. des Wintercups geplant. Ideen jeglicher Art sind also gefragt…

Und natürlich wird auch noch weitergekickt: Sofern die Witterung es zulässt bis Ende Okt bzw. Anfang Nov weiterhin jeden Montag um 18:30h. Für die Hallensaison gibt es wieder eine Einladung zum Mitkicken vom Fc-Mittwoch.

[Walter]


>>> 5.9.: HoVa97 „erobert“ Great Britain …

Geschrieben am 5. September 2017 um 20:33 von Walter

Im 10.Bestandsjahr haben wir unseren aufwändigsten und längsten Jahresausflug durchgeführt: Für vier Tage ging es auf die britische Insel, genauer gesagt nach London und Cardiff. Fast alle, acht von elf Mann, waren mit dabei und konnten vor allem London bei tollem Wetter genießen. Mußten aber in Wales leider auch ein wenig „leiden“… Mit dabei auch noch drei Mann aus der Kategorie „Söhne“: Manuel als Mitorganisator und Dolmetscher, Marco und Fabio.

24_Match

Unter „Des wor schon“ findet ihr einen Bildbericht.

Weiter geht´s noch bis Ende Oktober mit dem wöchentlichen Montagskicken (18:30h), danach wird das Winterprogramm erstellt.

[WALTER]


>>> 8.8.: London/Cardiff-Planungen in der Endphase!

Geschrieben am 8. August 2017 um 22:47 von Walter

Logo_LondonCardiff

In 23 Tagen ist es soweit: Am 31.8. bereits um 6:50h in der Früh startet in unserem 10.Bestandsjahr unsere wohl aufwendigste Reise in Richtung Great-Britain. Der Vorteil liegt auf der Hand: Bereits in unserer ersten Station, der Weltstadt London, haben wir zwei volle Besuchstage zur Verfügung. Fix geplant ist am DO-Nachmittag eine Besichtigung des „All England Lawn Tennis Club“ in Wimbledon. Unser Quartier haben wir direkt neben dem berühmten Hyde Park im Zentrum der Stadt. Kurze Wege zu 1000 Pubs … Am Samstag starten wir dann zunächst zu einer 3-stündigen deutschspachigen Stadtrundfahrt. Am Nachmittag können dann individuell einige der Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Oder aber man lässt im Hyde Park einfach die Seele baumeln… Anmerkung an Didi: Laufschuhe nicht vergessen!

Am Samstag vormittag geht es dann mit dem National-Express-Bus nach Cardiff, wo am Nachmittag eine Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrt machbar wäre und am Abend das WM-Qualifikationsspiel Wales gegen Österreich am Programm steht. Auch hier sind wir direkt im Zentrum und in Stadionnähe untergebracht und können dort hoffentlich 3 Punkte feiern …

Sonntag ist jedenfalls ausschlafen möglich, denn erst um 11h geht es dann per Bus zum Flughafen in Bristol und von dort um 15h Ortszeit zurück nach Venedig (an 18:15h).

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen das es in London „ruhig“ bleibt und die Reise für alle zum erhofften Erlebnis wird. Mit dabei sind nun endgültig 8 unserer 11 Mitglieder und mein Sohn Manuel als „Reiseleiter“. Zudem haben sich drei unserer „97er-Jungs“ angeschlossen und absolvieren ein eigenes Programm.

[Walter]


>>> Sa,22.7. – Fußballtennisturnier ABGESAGT!

Geschrieben am 4. Juli 2017 um 22:25 von Walter

Am Sa,22.6. ist gemeinsam mit dem FC-DO am Tennisplatz ein Fußballtennisturnier angedacht. Der Termin wurde von uns der Arneitztruppe angeboten, noch fehlt jedoch die Zusage. Bitte unter Vorbehalt vormerken!

Der fix vereinbarte Termin wurde wieder abgesagt da der FCDO keine Teilnehmer stellen konnte!

[Walter]


>>> 23./24.6.: Toller Wintercupabschluß und „Silber“ beim Dorfturnier!

Geschrieben am 24. Juni 2017 um 22:26 von Walter

An diesem Wochenende gab´s wieder HoVa97″pur“: Freitag der tolle Wintercupabschluß mit TOP-Kulinarikum an einem lauen Sommerabend und am Samstag das Dorfturnier bei gefühlten „Hochofen“-Temperaturen…

P1080565 - Kopie IMG-20170624-WA0000 - Kopie

Resümee: Tolle Beteidigung und alles top in der Truppe. Beim Dorfturnier lief´s zeitweise zwar „suboptimal“, aber am Ende gab´s nach einer knappen 0:1-Finalniederlage Platz 2!

EINEN DETAILLIERTEN BILDBERICHT FINDET IHR UNTER „Des wor schon…“!

[Walter]


>>> HoVa97-Radtag … ???

Geschrieben am 11. Mai 2017 um 21:59 von Walter

Auch heuer wieder wurde, wie auch in den vergangenen Jahren bereits mehrfach, eine HoVa97-Radtour bei einigen Gelegenheiten andiskutiert. Mögliche Ziele gab es schon ebensoviele wie Durchführungsvarianten… Ich hab´ jetzt einmal versucht einen konkreten Vorschlag zu „konstruieren“:

HoVa97_Radtag2017a

„Schau mer mal“, vielleicht wird´s ja was…

Leider zu wenig Teilnehmer, daher nicht machbar!

[WALTER]

 


>>> 24.4.: Licht & Schatten beim Einstand von „Waschi“!

Geschrieben am 24. April 2017 um 22:51 von Walter

Sehr erfreulich ist die Entwicklung beim Kicken am Montag im heurigen Frühjahr. Während wir im Vorjahr sehr oft „knapp aufgestellt“ waren und die sechs erforderlichen Kicker geradezu „zusammengekratzt“ werden mußten, sind wir heuer zumeist locker um die zehn Mann.

Heute gab ein Mann sein Debüt der noch im Herbst in der Kampfmannschaft des SVW gespielt hat: „Waschi“ Thomas Fillafer. Es war ein Debüt mit Schatten und Licht! Seine erste Ballberührung: Eigentor 0:1(!), das ist bei uns noch keinem „gelungen“ (und so was hängt bei uns leider „ein wenig“ nach…)… Aber im Nachspann sorgte er dann gleich für Licht und stellte sich mit einer Kiste „Hopfentee“ ein. Willkommen in unserer Kickerrunde!

"Waschi" Thomas Fillafer, hier auf einem ,Archivbild´...

„Waschi“ Thomas Fillafer, hier auf einem ,Archivbild´…

[WALTER]

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


>>> Wintercup-Sieger“ehrung“ am Fr,23.6. um 18h!

Geschrieben am 11. April 2017 um 10:43 von Walter

Gestern konnte ein Termin gefunden werden an dem Sieger&Verlierer des heurigen Wintercups ihre „Ehrung“ in Empfang nehmen können: 23.6./18h!

Geplant ist zunächst ein Bocciaturnier und anschließend das Gewinnerkulinarikum(Org.: Albin) mit der Sieger- und Verlierer“ehrung“(Org.: Nolte). Wir hoffen das uns der TCW hierzu wieder sein Tennisstüberl zur Verfügung stellen kann.

Am Tag danach findet dann das Dorfturnier des SVW statt. Hier gehen wir ja wieder als Titelverteidiger an den Start.

Bitte den/die Termine vormerken.

[Walter]


>>> Premiere beim Wintercupfinale: Doppelsieger & Doppelverlierer!

Geschrieben am 3. April 2017 um 09:50 von Walter

Am vergangenen Freitag ging unser Wintercup2017 mit dem Finalbewerb in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg zu Ende. Dieses Mal mit einem wahren Glücksspiel: Roulette! Der Sieger bei diesem Bewerb? Eh klar!… unser Kassier Gerhard konnte sich da natürlich keine Blöße geben.

Die Gesamtwertung wurde, war ja zuvor schon fast fixiert, eine Beute von Albin. Er ist damit der erste der den Cup zweimal gewonnen hat. Mehr Spannung gab es am „unteren Ende der Tabelle“: Rocco schaffte zwar Platz 7, aber das reichte trotzdem nicht! Er ist damit auch erster „Wintercup-Doppelverlierer“…

Albin in Siegerpose! Er war "gut vorbereitet"...

Albin in Siegerpose! Er war „gut vorbereitet“…

Das Kulinarikum mit Siegerehrung, ursprünglich für 2.6. fixiert, muss übrigens neu terminisiert werden. Der Sieger UND der Verlierer müssen da natürlich in jedem Fall dabei sein.

Einen Final-Fotobericht findet Ihr unter „Des wor schon“!

[WALTER]


>>> 22.3.: Hallenkicken beendet! MO geht´s im Freien los!

Geschrieben am 22. März 2017 um 22:50 von Walter

Vierzehn Wochen lang konnten wir nun die Gastfreundschaft von Georg Partoloths Fc-Mittwoch nutzen und Mittwochs in der Richard-Wagner-Schule in Villach mitkicken. Sieben Spieler unserer Runde haben dies genutzt. Im Durchschnitt waren jeweils drei Spieler von uns mit dabei: Bernhard(8x), Christian W.(8), Erich(5), Nolte(4), Gerhard(4), Albin(2) und ich(10). Danke an den FcMI.

Turnsaal der R.-Wagner-Schule...

Turnsaal der R.-Wagner-Schule…

Am kommenden Montag(27./18:30h) geht dann unser regelmässiges Freikicken am Sportplatz in Föderlach wieder los. Und einen weiteren HoVa97-Termin gibt es in der kommenden Woche: Das Finale des Wintercup am Freitag(19h) in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg.

[Walter]


>>> 10.3.: Hanspeter nach Bowlingsieg „wieder in der Wintercupspur“…!

Geschrieben am 11. März 2017 um 23:08 von Walter

Nach einer bisher wenig berauschenden Wintercupsaison konnte Hanspeter gestern die „Abwärtsspirale“ mit einem eindrucksvollen Bowlingsieg stoppen. In einem immer spannender werdenden Duell mit Rocco um die Spitze konnte er letztlich mit 256:250 Holz der Tagessieg erringen. Den dritten Rang holte sich der Halbzeitleader Erich.

Hanspeter hatte leicht lachen...

Hanspeter hatte leicht lachen…

Tageswertung:

1.Hanspeter(256), 2.Rocco(250), 3.Erich(234), 4.Dieter(217), 5.Christian(198), 6.Gerhard(179), 7.Walter(178);

In der Gesamtwertung weist der Weg in Richtung zweiter Gesamtsieg für Albin (gestern nicht dabei). Er kann nur noch (theoretisch) von Nolte eingeholt werden… Viel spannender noch der Kampf um die „Looser“-Position: Derzeit sieht´s für Neo-Mitglied Bernhard zwar nicht gut aus, aber in Reichweite sind für ihn noch eine ganze Reihe Gegner! Das deutet auf ein „Finalgemetzel“ um die „Diener“-Schürze…

Zwischenstand vor dem Finale...

Zwischenstand vor dem Finale…

Weiters fiel auf…

Das Finale wurde auch endgültig fixiert: Fr,31.3./19h in der Pizzeria Casa-Barbara in Rosegg.

[Walter]

Merken

Merken


>>> 24.2.: After Rippala`n Eisstock Competition

Geschrieben am 25. Februar 2017 um 17:25 von Hanspeter

Nachdem wir uns beim Rippala`nessen ordentlich gestärkt hatten, stand natürlich wieder Bewegung im Vordergrund. Schon bei den Trainingsversuchen sahen wir, dass wir diesmal mit Christian 2 (Christian Wutti) einen wahren Könner dabei hatten. Erstmals wurde so lange geschossen, bis alle einmal als Moar an der Reihe waren. Zum Spiel selbst, es ging um das Bahngeld und um ein paar Runden Getränke die als Siegerprämie winkten. Eigentlich war es ganz klar, aber doch wieder eng, ging doch eine Partie sogar in die Verlängerung. Den Sieg beim Bahngeld holte sich die Mannschaft Walter Hofer, Matteo Hofer, Robert Jussner und Dieter Jussner. Beim Getränk setzte sich die Mannschaft Christian Wutti, Gerhard Di Bernardo, Kevin Gasperschitz und Hanspeter Gasperschitz durch. Ganz stark waren heute aber Christian und Gerhard. Ohne sie wäre es sicher noch enger geworden. Super waren aber die Moarleistungen von allen.

Gruppe

Die Rippale – Eisstockcombo

Hanspeter

Noch einer von der Knochencombo

PS1: Zeitweise musste der  „Eine“ Schütze davon abgehalten werden die diesmal ja schon leicht ramponierte Bahn noch mehr zu ramponieren. Gott sei Dank hatte er keinen Tennisschläger dabei. Aber das zeigt einfach nur den Ehrgeiz in dieser Truppe.

PS2 Werbung in eigener Sache: Ich bedanke mich bei euch allen für einen lustigen, gelungenen Abend, die vielen Glückwünsche (auch die telefonischen von den diesmal leider verhinderten Hova 97 Crewmitgliedern) und einem natürlich sehr gelungen Geschenk. Danke nochmal!

[Hanspeter]


>>> 24.2.: Hanspeter feiert immer mit dem Eisstock&HoVa97!

Geschrieben am um 00:38 von Walter

Wie immer, als „Eisstockbeauftragter“ hat er´s ja terminlich in der Hand, feierte Hanspeter seinen Geburtstag mit HoVa97, Eisstockschießen und einem zünftigen Rippalaness´n! So geschehen heute beim Ghf.Thomann oberhalb von Velden.

Klein aber fein war die Runde und zünftig und üppig wurde aufgetischt...

Klein aber fein war die Runde und zünftig und üppig wurde aufgetischt…

Schwer war´s nicht für ihn ein passendes Geschenk zu finden, hat er doch in diesem Winter mit dem Tourenschilauf begonnen. Völlig unverständlich wenn man bedenkt das es praktisch nur noch rund zweihundert Meter rund um den Nordpol Naturschnee gibt… Aber HoVa97 weiß natürlich Abhilfe…

Der HoVa97-TSH"exclusiv" ermöglicht praktisch ganzjährig problemlose Schiaufstiege...

Der bluetoothgesteuerte HoVa97-TSH“exclusiv“ ermöglicht praktisch ganzjährig problemlose Schiaufstiege…

Zwei Hochdruckschneekanonen sorgen für eine perfekte Aufstiegsspur. Konstruiert wurde das Wunderwerk der modernen Technik von einem Start-Up-Unternehmen im Silicon-Valley von Villach… in Palo Serai!

Olls Guate Hanspeter! Bleib g´sund und vor ollem so wie du bist...

Olls Guate Hanspeter! Bleib g´sund und vor ollem so wie du bist…

[Walter]


>>> 3.2.: Ersten Dartturniersieg schnappt sich Nolte!

Geschrieben am 4. Februar 2017 um 00:30 von Walter

Im Spielplan unseres heuer etwas „reformierten“ Wintercups fand heute im V-Center erstmals ein Dartturnier statt. Mustergültig vorbereitet von Christian (das ausgewählte Spiel 501 hat wirklich super gepasst!) wurden zunächst in einer Vorrunde die vier Finalisten ermittelt. Die Vorrundensieger und Top-Favoriten Albin & Bernhard fanden dort dann in Nolte ihren Meister.

Das Ergebnis: 1.Nolte, 2.Albin, 3.Bernhard, 4.Herbert; 5.Dieter, 6.Gerhard, 7.Rocco; 8.Hanspeter, 9.Walter, 10.Christian; Verhindert: Erich;

Das Siegertrio hatte gut lachen...

Das Siegertrio hatte gut lachen…

Sensationell! Am Ende des Tages waren beim g´miatlichn Ausklang ALLE(!) Mitglieder beisammen...

Sensationell! Am Ende des Tages waren beim g´miatlichn Ausklang ALLE(!) Mitglieder beisammen…

Nach drei von fünf Bewerben gibt auch der Wintercup-Zwischenstand bereits „einiges her“:

Wintercupstand2

Weiter geht es mit dem Wintercup am Fr,10.3. wieder im V-Center mit dem Bowling-Bewerb (organisiert von Albin), zuvor gibt es aber am Fr,24.2. noch ein Eisstockschiessen beim Ghf.Thomann (Hanspeter).

Es fiel auf …

… das Albin offensichtlich nun den „Bogen weit überspannt“ hat. Eine „unkollegiale“ Serie von Platz 1-2-2 in drei Bewerben hat sich im Rahmen des Wintercups noch niemand erlaubt. Bleibt zu hoffen das er noch zur …

… das unser „Teambaby“ Bernhard gleich seine erste Bewerbsteilnahme für einen Top-3-Platz nutzen konnte …

… das heuer eine große Wintercuptradition gebrochen wird: Erstmals wird der Vorjahresletzte nicht im Folgejahr den Sieg davontragen. Im Gegenteil: Momentan sieht´s noch recht „finster“ aus für Rocco…

… das Christian sich als mustergültiger Organisator von seiner „besten Seite“ zeigte und „freiwillig“ die „rote Dart-Laterne“ übernahm …

… das Nolte nunmehr wie jedes Jahr wieder einen Bewerb gewinnen konnte. Gerüchten zufolge soll hierbei Hopfen&Malz-Doping keine unwesentliche Rolle gespielt haben …

… das sich Rocco & Christian momentan ein spannendes Match „um die 2.Schürze“ liefern…

… das Hanspeter an seiner ersten Schürze näher dran ist als an seinem ersten Gold-T-Shirt…

… das unser „Hardcore-Trio“ A.F./G.D./H.R. dies alles nach „Dienstschluß“ sicher noch ein wenig nachbesprochen hat…

[Walter]

Merken

Merken


>>> Organisation „London/Cardiff´17“ läuft!

Geschrieben am 1. Februar 2017 um 10:30 von Walter

Reisesheet - HP

Seit kurzem sind die Flugpläne für das Sommerhalbjahr 2017 buchbar. Da unsere Gruppe 14 Personen umfasst, haben wir (mein Sohn Manuel, perfekt in Englisch, unterstützt mich dabei und fliegt auch mit) natürlich sofort begonnen die Basisorganisation durchzuführen. Die Flüge und Transfers sind nun auch bereits fix:

Do,31.8./6:50h: easyjet-Flug von Venedig nach London/Gatwick

Do,31.8.nm&Fr,1.9.: Sigtseeing in London

Sa,2.9./vm: national-express-Transfer nach Cardiff

Sa,2.9./nm: Sightseeing in Cardiff

Sa,2.9./20:45h: WM-Qualifikation WAL vs AUT im Principality-Stadium/Cardiff

So,3.9./11h: national-express-Transfer nach Bristol

So,3.9./15h: easyjet-Flug von Bristol nach Venedig

Stornierbar vorreserviert sind auch die Hotels in London (2ÜN) und Cardiff (1ÜN). Auch eine deutschsprachige Bus-Sightseeing-Tour in London (FR/vm) ist bereits fixiert. Alle weiteren Aktivitäten können wir dann einige Wochen vor der Reise individuell absprechen. Die Tickets für das Match können für Gruppen erst ca.2 Monate vor dem Spiel bestellt werden, sollen aber laut ÖFB kein Problem darstellen.

Unsere Great-Britain-Tour im Herbst nimmt also Formen an…

[Walter]

 

Merken


>>> Dart-Wintercupbewerb am 3.2. im VC fix!

Geschrieben am 26. Januar 2017 um 23:22 von Walter

Der dritte Bewerb unseres Wintercups, erstmals wird dies ein Dart-Turnier sein, wurde von Christian nunmehr fixiert: Er findet wie geplant am Fr,3.Feb mit dem Beginn um 18 Uhr im V-Center statt. Dort sind 2 Geräte für uns reserviert. An der Auslosung und den Bewerbsdetails werden wir in der kommenden Woche „feilen“. Bleibt zu hoffen das dieses Mal auch Bernhard&Rocco dabei sein können, nach zwei „Leermeldungen“ stehen sie doch schon etwas unter „“Erfolgsdruck““…

[Walter]


>>> 16.01.: 2. Wintercupbewerb – Eisstockschiessen

Geschrieben am 17. Januar 2017 um 09:58 von Hanspeter

Gestern fand beim Gasthof Thomann der 2. Bewerb des Wintercups 2016/2017 statt. Ein Eisstockmassschiessen zur Taube stand am Programm. Jeder Schütze hatte fünf Versuche, von welchen die besten Drei gewertet wurden. Im Vergeich zum Vorjahr hatten diesmal alle Akteure ihre Hand relativ gut eingestellt und so gab es ein doch engeres Endergebnis als erwartet. Nicht zu schlagen an diesem Abend war Walter, der mit seinen drei gewerteten Versuchen mit 94 cm der Beste war. Mit 107 und 108 cm folgten Albin und Dieter. Auf die weiteren Plätzen fogten Herbert, Gerhard, Hanspeter, Erich und Nolte. Die letzten drei Plätze teilen sich die diesmal leider verhinderten Christian, Bernhard und Robert. In der Wintercup Zwischenwertung beibt damit Albin in Führung.

dav

Endergebnis 2. Bewerb Wintercup – Eisstockschiessen

dav

Walter, der große Sieger des Abends

 

Unbenannt

Zwischenwertung Wintercup 2016/2017

Nach dem Cupbewerb wurde in zwei Spielen über je 8 Kehren noch um das Bahngeld und ein Getränk gekämpft. Auch dort gab es sehr enge Spiele und so konnte sich die Mannschaft Herbert, Gerhard, Erich, Hanspeter knapp gegen die Mannschaft Dieter, Nolte, Walter, Albin durchsetzen.

dav

Sehr enge Spiele

Diskussionsfähig waren an diesem Abend noch folgene Themen: Sollte es Punkteabzüge für Mädchenhaftes Verhalten  am Eis geben? Welche Strafen gibt es für einseitige Verlängerung eines Spiels? Muss man wirklich immer so „Ehrgeizig“ sein? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach, so lange es lustig ist, ist fast alles erlaubt. Weiter geht es am Freitag, 3. Februar mit dem 3. Bewerb des Wintercups. Dort sind dann die Meister der fliegenden Pfeile gefragt, denn es steht erstmals Dart am Programm. Hoffentlich steigen dort dann auch Bernhard und Robert in den Wintercup ein, oder gibt es gar schon einen Zweikampf um die begehrte Servierschürze?

[Hanspeter]


>>> 5.1.2017: Für Albin war´s ein guter Start in´s „Wintercupjahr 2017“!

Geschrieben am 6. Januar 2017 um 11:17 von Walter

Am gestrigen Freitag startete unser traditioneller Wintercup mit dem ersten von fünf Bewerben in der Pizzeria Casa Barbara („Home of Unertl“) in Rosegg. Am Programm stand, wie immer, ein Turnier im Zweierschnapsen. Eine neue Wintercupregel wurde auch fixiert: Ähnlich wie bei den Weltcupwertungen gibt es nun ein Punktesystem nachdem gewertet wird. 20-16-13-10-8-6-4-3-2-1 Punkte für die ersten zehn Plätze (ein Streichresultat). Wenn alle elf dabei sind geht der Letzte leer aus. Einen Nuller gibt´s aber natürlich auch bei Nichtteilnahme und bei „unentschuldigtem Nichterscheinen“ wird sogar mit Minuspunkten (-10) bestraft!

Erster Sieger war gestern Albin, der sich unter den neun Teilnehmern, Bernhard und Rocco waren verhindert, die 20 Siegerpunkte holte. In der Finalrunde der Top4, Gegner waren da Erich, Nolte und Gerhard, setzte er sich mit drei Siegen 7:4, 7:1 & 7:2 souverän durch…

Das Finalquartett mit Winner Alöbin "bei der Arbeit"...

Das Finalquartett mit Winner Albin „bei der Arbeit“…

 

Der aktuelle Wintercupstand nach Bewerb1!

Der aktuelle Wintercupstand nach Bewerb1!

Weiters fiel auf …

… das größte „Problem“ an diesem Abend hatten Hanspeter und ich: Urlaubsbedingt hatte HP zu wenig „Freizeit“ um die Karten ordentlich zu zinken und so blieb uns beiden nur das „Kellerduell“ um Platz 8 & 9…

… interessant auch die „guten Vorsätze“ von Gerhard zum neuen Jahr: Er möchte offensichtlich ein wenig abnehmen, ißt daher jetzt abends nur noch zweimal…

…wie „im echten Leben“ gibt´s auch für die „HoVa97-Bevölkerung“ mit dem neuen Jahr auch neue Belastungen („Die Kassa braucht Geld…“): Bei falscher Adjustiertung bei öffentlichen Auftritten hagelt´s ab nun Strafgeld! Da gab´s für Kassier Gerhard schon gestern einen „Feiertag“: Sechs Mann ohne HoVa97-Logo im Outfit, da lacht die Kasse…

Weiter geht es schon am Mo,16.1. mit dem Eisstockschiessen (19:30h / Org.: Hanspeter).

[Walter]

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


>>> 23.12.: “ A Türd´l noch…“

Geschrieben am 23. Dezember 2016 um 08:52 von Walter

weihnachten2016

… wünscht die HoVa97-Freizeitrunde allen Freunden, Bekannten und Gutgesinnten mit einem Blick auf unseren tollen und nunmehr fast vollständig geöffneten Adventkalender!

2017 starten für uns bereits am 5.1. in der Pizzeria Casa Barbara in Rosegg mit „vollen Akkorden“ und dem Start des Wintercup-2017 (Bewerb Karteln).

[Walter]


>>> 19.12.2016: Erstes Eisstockduell beim Gasthof Thomann

Geschrieben am 20. Dezember 2016 um 10:37 von Hanspeter

Gestern Abend fand das erste Eisstockduell beim Gasthof Thomann in Velden statt. Unterstützt von unseren Jungs Niklas, Matteo und Kevin ging es fünf  gegen fünf los. Absagen mussten leider Albin, Erich, Nolte und Robert. Schnell wurde klar, dass einige noch nicht im Wintermodus sind, andere dafür schon in Höchstform agieren. Also wurde der Abend ein klarer Fall für die Truppe um Herbert. Mit ihm im Team, Niklas, Gerhard, Bernhard und ein zum Schluss immer stärker werdender Walter. Beide Runden wurden von ihnen gewonnen. Das Team um Hanspeter und Kevin ( beide waren je einmal Moar) und ihre mitleidenden Crewmitglieder Christian, Matteo und Dieter mussten eingestehen, dass knapp dabei einfach zu wenig ist. Wie immer in unserer Runde stand aber der Spass im Vordergund uns so ließen sich danach alle die Selchwürstel mit Kraut und Brot schmecken.

img-20161219-wa0001

Herbert der Siegermoar im Einsatz.

PS: Wir dürfen Herbert recht herzlich im Club der Wischer (er steigt nun in das Smartphonezeitalter ein) begrüßen! Der nächste Termin für die Hallenkicker ist bereits am Mittwoch, für alle anderen am 05. Jänner 2017 beim ersten Wintercuptermin in der Casa Barbara in Rosegg. [Hanspeter]